Bonner Friedensforschungsinstitut BICC feiert 25-jähriges Bestehen

Bonner Friedensforschungsinstitut BICC feiert 25-jähriges Bestehen

Das Internationale Konversionszentrum Bonn (BICC) feiert am Mittwoch sein 25-jähriges Bestehen. Zur Jubiläumsfeier des Friedensforschungsinstituts wird unter anderem der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) erwartet. Das vom Land Nordrhein-Westfalen finanziell geförderte BICC betreibt Konfliktlösungsforschung und beschäftigt sich mit Fragen der Kleinwaffen-Kontrolle und der Migration.

Das Forschungszentrum wurde 1994 auf Initiative des damaligen UN-Generalsekretärs Kofi Annan und des früheren nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Johannes Rau (SPD) gegründet. Es gilt als eines der führenden deutschen Friedens- und Konfliktforschungsinstitute. Das Institut legt einen Schwerpunkt auf die Verbindung von Praxis und Forschung.

Meldungen

Top Meldung
Davidstern an Kette
Vor dem Holocaust-Gedenktag am 27. Januar haben sich auch Vertreter der Kirchen zu Wort gemeldet und eindringlich vor Antisemitismus gewarnt.