Weltweit größtes Posaunenchortreffen 2024 in Hamburg

Posaunentag 2024 in Hamburg

© Getty Images/iStockphoto/Furtseff

Diesmal findet der Deutsche Evangelische Posaunentag 2024 in Hamburg statt.

Weltweit größtes Posaunenchortreffen 2024 in Hamburg
Der dritte Deutsche Evangelische Posaunentag kommt 2024 nach Hamburg und nicht nach Ulm. Das entschieden die Delegierten des Evangelischen Posaunendienst in Deutschland (EPiD) am Sonntag in Pforzheim.

Zu der Großveranstaltung werden 25.000 Dauerteilnehmer sowie Tagesgäste erwartet. Organisiert wird die Veranstaltung vom EPiD, dem evangelischen Dachverband, zu dem 29 Mitgliedsverbände gehören, in Kooperation mit der Posaunenarbeit in der Nordkirche.

"Ich bedaure sehr, dass der Deutsche Evangelische Posaunentag 2024 nicht in Ulm gefeiert werden wird", teilte Cornelius Kuttler, der Leiter des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (EJW) nach der Entscheidung mit. Zugleich beglückwünschte er Hamburg und freute sich darüber, dass die Posaunenarbeit hinein in das pulsierende Leben einer modernen Großstadt geht. Damit werde deutlich, dass die Kirche ihren Platz mitten in der Gesellschaft habe.

Zuletzt kamen beim Deutschen Evangelischen Posaunentag 2016 in Dresden 33.000 Besucher zur Schlussveranstaltung, acht Jahre zuvor waren es in Leipzig bei der ersten Veranstaltung dieser Art mehr als 20.000. Der Termin für 2024 steht noch nicht fest, voraussichtlich wird das weltweit größte Treffen von Posaunenchören Ende Mai oder Anfang Juni stattfinden.

Meldungen

Top Meldung
Ökumenischer Kirchentag 2021 in Frankfurt am Main
Einen gemeinsamen Auftritt beim Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt am Main wollen das Landeskomitee der Katholiken in Bayern und der Landessynodalausschuss der bayerischen Landeskirche.