SPD-Mitglieder stimmen für große Koalition

SPD-Mitglieder stimmten über die GroKo ab.

Foto: Jens Wolf/dpa

SPD-Mitglieder stimmten über die GroKo ab: 66 Prozent der Basis sprachen sich im Mitgliederentscheid der Partei dafür aus.

Die SPD-Mitglieder haben grünes Licht für die Bildung einer erneuten großen Koalition gegeben. 66 Prozent der Basis stimmten im Mitgliederentscheid der Partei dafür, dass die SPD auf Grundlage des bereits ausverhandelten Koalitionsvertrags erneut gemeinsam mit CDU und CSU eine Bundesregierung bilden soll, wie der Schatzmeister der Partei, Dietmar Nietan, am Sonntagmorgen in Berlin mitteilte.

Die SPD werde in die nächste Bundesregierung eintreten, sagte der kommissarische Parteichef Olaf Scholz bei der Verkündung des Ergebnisses.

Von den mehr als 460.000 Mitglieder beteiligten sich rund 78 Prozent per Briefwahl an dem Votum. Alle bis zum 6. Februar in die SPD eingetretenen Mitglieder konnten bis Freitag darüber abstimmen, ob die Partei erneut in eine große Koalition eintreten soll. Vom Jahresanfang bis zu diesem Stichtag verzeichnete die Partei 24.000 Neueintritte.