Heinrich-Schütz-Musikfest im Zeichen der Reformation

Das Heinrich Schütz Musikfest findet auch in Bad Köstritz statt, hier in der Kirche St. Leonhard

Foto: Mathias Marx

Das Heinrich Schütz Musikfest findet auch in Bad Köstritz statt, hier in der Kirche St. Leonhard

Deutschland spricht 2019
Heinrich-Schütz-Musikfest im Zeichen der Reformation
Im Zeichen des Reformationsjubiläums steht in diesem Herbst das diesjährige Heinrich-Schütz-Musikfestes in Mitteldeutschland.

Unter dem Motto "Aus Liebe zur Wahrheit" sind vom 6. bis 15. Oktober 2017 rund 40 Konzerte, Ausstellungen und Führungen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen geplant, wie die Veranstalter am Montag in Dresden mitteilen. Zum Eröffnungskonzert in der Dresdner Annenkirche wird die Sopranistin Dorothee Mields erwartet.

Porträt des evangelischen Komponisten und Kirchenmusikers Heinrich Schütz.

Das Festival mit Musik vorwiegend des 17. Jahrhunderts stehe in diesem Jahr ganz im Zeichen Martin Luthers, hieß es. Das Motto beziehe sich auf die ständige Suche des Reformators nach Wahrheit. Zu erleben seien auch "Werke für opulente Reformationsfeiern von 1617". Das Musikfest findet an den wichtigsten Lebensstationen des Komponisten Heinrich Schütz statt. Konzerte sind in Weißenfels, Zeitz, Bad Köstritz, Gera und Dresden geplant. Die Gambistin Hille Perl ist in diesem Jahr Artist in Residence des Musikfestes. Hauptveranstalter ist der Verein Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Das Schützfest findet vom 6. bis 15. Oktober in Mitteldeutschland statt.

Meldungen

Top Meldung
Ein Selbstmordattentäter hat bei einem Anschlag auf eine Hochzeitsgesellschaft in Afghanistan mindestens 63 Menschen in den Tod gerissen. Präsident Ghani spricht von einem "barbarischen Angriff".