Magdeburg will Bibelweltrekord aufstellen

Magdeburg will Bibelweltrekord aufstellen
Rekordversuch mit Bibel: Eine mehr als einen Kilometer lange und damit die wohl längste gemalte Bibel der Welt soll am Sonntag erstmals in Magdeburg komplett ausgeklappt und gezeigt werden.

Die sogenannte Wiedmann-Bibel soll in Erinnerung an das Jahr von Luthers Thesenveröffentlichung auf 1.517 Metern Länge in einem Stück präsentiert werden, teilte der Verein Reformationsjubiläum 2017 mit. Für die Aktion wird eine Menschenkette vom Magdeburger Dom bis zur St. Johanniskirche gebildet.

Die Wiedmann-Bibel gibt das Alte und Neue Testament als durchgehendes Faltbuch in 3.333 Illustrationen wieder. Geschaffen wurde sie von dem Künstler Willy Wiedmann (1929-2013), der daran 16 Jahre lang gearbeitet hat. Die Bilder wurden im Stil der Polykonmalerei geschaffen, einem Malstil, den Wiedmann in den 60er Jahren entwickelte. Typisch dafür ist die Zusammensetzung von geometrischen Formen. Dies nutzte er auch in seiner Kirchenmalerei, beispielsweise in der Pauluskirche in Stuttgart.

Sein Sohn fand die gemalte Bibel nach dem Tod des Vaters in mehreren Alu-Kisten in dessen Haus in Stuttgart und digitalisierte die Bilder.

Themen

Meldungen

Top Meldung
Kreuz auf Euro-Banknoten
Kirchensteuer-Rabatt für junge Menschen? Erik Flügge glaubt nicht, dass das wirklich was bringt, um die Leute in der Kirche zu halten. Stattdessen hat er andere Ideen, wie Kirche relevanter für das Leben junger Menschen werden könnte.