Kirchliche Heirat für erstes homosexuelles Paar in Berlin

Kirchliche Heirat für erstes homosexuelles Paar in Berlin
In Berlin ist das erste homosexuelle Paar kirchlich getraut worden. Der Gemeindepädagoge Tim Kretschmer-Schmidt (46) und der Sicherheitsfachmann im Verkehrswesen, Sven Kretschmer (43), gaben sich am Freitag in der St. Marienkirche in Berlin-Mitte das Ja-Wort.

Beide sind evangelisch und seit diesem Jahr eingetragene Lebenspartner. Seit dem 1. Juli dieses Jahres können homosexuelle Paare in Berlin und Brandenburg kirchlich heiraten. Das hatte die Synode der evangelischen Landeskirche im April dieses Jahres mit großer Mehrheit beschlossen. Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) ist eine der ersten Landeskirchen in Deutschland, in denen kirchliche Hochzeiten für Schwule und Lesben möglich sind. Die Trauungen homosexueller Paare sind den Trauungen heterosexueller Paare gleichgestellt und werden auch in die Kirchenbücher eingetragen.

Themen

Meldungen

Top Meldung
Fahrradfahrer, Blick auf den Lenker und die Straße, Autoverkehr im Hintergrund
Auch in diesem Jahr laden elf Landeskirchen und vier katholische Bistümer zum "Klimafasten" ein. Die Aktion beginnt am Aschermittwoch (26. Februar) und dauert bis Ostersonntag (12. April).