Neukirchener Verlagsgesellschaft stellt sich neu auf

Neukirchener Verlagsgesellschaft stellt sich neu auf
Die Neukirchener Verlagsgesellschaft verkauft ihr wissenschaftlich-theologisches Programm "Neukirchener Theologie" an den Göttinger Verlag Vandenhoeck & Ruprecht.
Deutschland spricht 2019

Einem entsprechenden Angebot hätten die Aufsichtsräte beider Häuser jetzt zugestimmt, teilten die beiden Verlage am Freitag mit. Wirksam wird die Übernahme zum 1. September diesen Jahres. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Im Rahmen eines Kooperationsvertrages zwischen der Neukirchener Verlagsgesellschaft und Vandenhoeck & Ruprecht sollen die zuständigen Mitarbeiter aus Lektorat und Herstellung das wissenschaftliche Programm von Neukirchen-Vluyn aus vorerst weiter betreuen. Entlassungen seien im Zusammenhang mit der Übernahme nicht geplant, hieß es.

Alle in Planung befindlichen Buchprojekte werden den Angaben nach an den neuen Eigentümer übergeben. Die Marke "Neukirchener Theologie" wird für die nächsten fünf Jahre von Vandenhoeck & Ruprecht weiter genutzt. Die Sparte "Neukirchener Aussaat", in der christliche Belletristik erscheint, und der Neukirchener Kalenderverlag sind von der Übernahme nicht betroffen.



"Wir sind der festen Überzeugung, dass mit dieser Maßnahme die Zukunft der renommierten wissenschaftlichen Reihen und Einzeltitel aus Neukirchen-Vluyn gesichert werden kann", sagte Hans-Wilhelm Fricke-Hein, Geschäftsführer der Neukirchener Verlagsgesellschaft. Die "Neukirchener Theologie" werde in ein größeres Programm eingebettet, ohne ihren Charakter zu verlieren. Man wolle "auf diesem Wege den Fortbestand des wertvollen wissenschaftlichen Programms für die Fachwelt sichern", erklärte die Geschäftsführerin von Vandenhoeck & Ruprecht, Carola Müller.

Vandenhoeck & Ruprecht publiziert seit 1735 in Göttingen wissenschaftliche Literatur und gehört nach eigenen Angaben zu den ältesten konzernunabhängigen Verlagen. Jährlich erscheinen über 350 neue Titel. Das Kernprogramm umfasst Theologie, Geisteswissenschaften, Psychologie und Pädagogik.

Themen

Meldungen

Top Meldung
Alte Männer spielen Schach
Mit einem "Freunde-Speed-Dating 60+" wollen zwei Augsburger Pfarrerinnen dem Alleinsein und der Einsamkeit bei älteren Menschen vorbeugen. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier.