Reinhard Scolik wird neuer ARD-Koordinator für kirchliche Sendungen

Reinhard Scolik wird zum 1. April neuer Koordinator für kirchliche Sendungen bei der ARD. Der 57-Jährige übernimmt dann auch die Koordination für 3sat, wie die ARD am Freitag in München mitteilte.

München (epd)Wie der Sender weiter berichtete, wechselt der gebürtige Österreicher im März als Fernsehdirektor zum Bayerischen Rundfunk (BR). Der promovierte Jurist Scolik kommt vom Österreichischen Rundfunk (ORF), wo er derzeit in der Generaldirektion die Strategische Programmplanung und Administration leitet.

Neuer nebenamtlicher Koordinator für das Tages- und Familienprogramm wird Christoph Hauser, seit 2012 Fernsehdirektor des Südwestrundfunks (SWR). Hauser koordinierte bisher die kirchlichen Sendungen und 3sat. Der Koordination Tages- und Familienprogramm war zuletzt kommissarisch besetzt.

Die ARD-Koordinatoren unterstützen unter anderem den Programmdirektor des Ersten Deutschen Fernsehens und bereiten die Arbeit der Ständigen Fernsehprogrammkonferenz des Ersten vor. Die Intendantinnen und Intendanten folgten mit den Berufungen einem Vorschlag von Volker Herres, Programmdirektor Das Erste. Die Berufungen der neuen Koordinatoren gelten zunächst bis Ende 2017.