Internationaler Gospelkirchentag kommt nach Braunschweig

Internationaler Gospelkirchentag kommt nach Braunschweig
Der Internationale Gospelkirchentag kommt im nächsten Jahr nach Braunschweig. Vom 9. bis zum 11. September 2016 werden rund 5.000 Sänger aus aller Welt in der niedersächsischen Stadt erwartet, teilte ein Sprecher der braunschweigischen Landeskirche mit.

Die Gospelchöre treten auf Open Air-Bühnen in der Innenstadt, in Kirchen und der Volkswagenhalle auf. Zu den Höhepunkten des 8. Internationalen Gospelkirchentages zählten eine ökumenische Gospelnacht in mehr als 25 Kirchen und an anderen Orten.

Auch sei ein großer Festivalgottesdienst auf dem Schlossplatz geplant. Der Gospelkirchentag gilt als Deutschlands größtes Gospelfestival. Seit 2002 findet er alle zwei Jahre statt, bisher in Essen, Bochum, Düsseldorf, Hannover, Karlsruhe, Dortmund und Kassel. Der Gospelkirchentag in Braunschweig wird gemeinsam mit der Stiftung Creative Kirche aus Witten und der braunschweigischen Landeskirche veranstaltet.

 

Meldungen

Top Meldung
20.02.2020, Hessen, Hanau: Blumen und Kerzen für die Opfer auf dem Marktplatz.
Beim Filmempfang der Kirchen anlässlich der 70. Berlinale wurde mit einer Schweigeminute der Opfer des Anschlags in Hanau gedacht. Die oscarprämierte Regisseurin Caroline Link lenkte zudem den Blick auf das Thema sexueller Kindesmissbrauch.