"Eine Taube sitzt auf einem Zweig..." ist Film des Monats Januar

"Eine Taube sitzt auf einem Zweig..." ist Film des Monats Januar
Die Jury der Evangelischen Filmarbeit empfiehlt "Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach" des schwedischen Regisseurs Roy Andersson als Film des Monats Januar

Wie die Jury in Frankfurt am Main mitteilte, erzählt die Tragikomödie die Geschichte der beiden Handelsvertreter Sam und Jonathan, die Scherzartikel verkaufen. Andersson entwerfe dabei "ein Bild des menschlichen Alltags zwischen Melancholie, Groteske, Liebesbedürftigkeit und Grausamkeit". Es entstehe eine "hinreißende existenzielle Meditation über den Sinn des Lebens".

Die Produktion wurde bei den Filmfestspielen in Venedig 2014 mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet. In deutschen Kinos läuft der Film ab dem 1. Januar.

Meldungen

Top Meldung
Idlib Flüchtlinge
Nach fast neun Jahren Krieg in Syrien zeichnet sich laut Diakonie Katastrophenhilfe eine neue humanitäre Katastrophe unermesslichen Ausmaßes ab. Eine so große Fluchtbewegung innerhalb kürzester Zeit sei selbst in neun Jahren Syrien-Krieg beispiellos.