Themen

Sichere Herkunftsstaaten

Maghreb-Staaten
18.01.2019 - 15:39
Die große Koalition unternimmt einen zweiten Versuch zur Einstufung der Maghreb-Staaten als sicher. Am Freitag beschloss der Bundestag das Gesetz. Die Mehrheit im Bundesrat ist aber wieder fraglich.
Streit um sichere Herkunftsstaaten
18.10.2018 - 10:40
Menschenrechtler wenden sich in der Diskussion um das Asylrecht gegen die Einstufung von Algerien, Tunesien, Marokko und Georgien als sichere Herkunftsstaaten, über die der Bundestag am Donnerstag berät.
Landkarte Südeuropa Nordafrika Mittelmeer
17.07.2018 - 17:04
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International warnt vor einer Einstufung von Georgien, Algerien, Marokko und Tunesien als sichere Herkunftsstaaten.
Alle Inhalte zu: Sichere Herkunftsstaaten
Boris Pistorius
09.05.2018 - 09:32
epd
Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat sich skeptisch zu den Plänen von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) geäußert, sogenannte Anker-Zentren für Flüchtlinge einzurichten.
Bundesrat
09.03.2017 - 15:36
epd
Das Gesetz zur Einstufung der Maghrebstaaten als sicher steht am Freitag auf der Tagesordnung im Bundesrat. Bei einer Abstimmung droht das aus. Noch ist keine Mehrheit in Sicht.
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann.
04.01.2017 - 16:55
epd
In der Debatte um Verschärfungen bei Abschiebungen ist die geplante Einstufung der Maghreb-Länder als sichere Herkunftsstaaten wieder im Gespräch.
29.11.2016 - 12:56
epd
Vom 1. bis zum 24. Dezember lässt sich auf dem Portal www.afghanistan-adventskalender.de täglich ein neues Türchen öffnen
08.07.2016 - 16:17
epd
Der Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes, Martin Junge, hat die Flüchtlingspolitik vieler europäischer Staaten scharf kritisiert.
Asylbewerber stehen vor ihrer Unterkunft in Garzau-Garzin im Landkreis Märkisch-Oderland (Brandenburg).
13.05.2016 - 10:45
epd
Tunesien, Algerien und Marokko sollen als sichere Herkunftsländer eingestuft werden. Der Bundestag stimmte am Freitag mit großer Mehrheit dafür. Kritik äußern Diakonie, Caritas und Pro Asyl.
15.09.2015 - 09:01
epd
Die Mitgliedsstaaten der EU ringen weiter um eine gleichmäßigere Verteilung von Flüchtlingen in Europa. Auf einem Sondertreffen am Montag in Luxemburg einigten sich die EU-Innenminister im Grundsatz darauf, 160.000 Flüchtlinge aus besonders belasteten europäischen Staaten umzusiedeln.
Kommentar
07.09.2015 - 17:25
Hanno Terbuyken
evangelisch.de
Am Wochenende haben CDU/CSU und SPD gemeinsam ein großes Hilfspaket für Flüchtlinge beschlossen. Sechs Milliarden Euro, das kann sich sehen lassen. Aber es ist erst der Anfang.
18.08.2015 - 16:24
epd
In der Diskussion um die Sozialleistungen für Asylbewerber vom Balkan haben Vertreter der evangelischen Kirche vor Verschärfungen gewarnt.
19.02.2015 - 16:27
epd
Bundesamt rechnet mit 250.000 neuen Flüchtlingen in diesem Jahr.
RSS - Sichere Herkunftsstaaten abonnieren