Themen
Gnadenkapelle im saarländischen Marpingen
Historiker aus Mainz haben erforscht, wie Konflikte zwischen Staat und Religion im 19. Jahrhundert mit teilweise gewaltsamen Methoden ausgefochten wurden. Die wichtigsten Ergebnisse sind jetzt in einem dicken Abschlussband veröffentlicht.
Christliche Familie mit Bibel im Gebet
Obwohl nach dem verheerenden Erdbeben des vergangenen Jahres Nepal endlich seine erste demokratische Verfassung erhielt - und damit zu einem säkularen Staat wurde - kehrt der Hinduismus als Staatsreligion durch die Hintertür zurück. Und mit ihm die Ängste der Christen.
Typisch Britisch?
Die Briten streiten über das Verhältnis von Kirche und Staat. Intellektuelle kritisieren Premierminister Cameron, der die Bedeutung des Christentums für das Land betont hat. Muss sich die anglikanische Kirche bald von ihren Privilegien verabschieden?
RSS - Säkularisierung abonnieren