Reutlingens scheidender Prälat Rose sieht Antisemitismus mit Sorge
Der scheidende evangelische Regionalbischof von Reutlingen, Rose, beobachtet mit Sorge einen neu aufflammenden Antisemitismus in Deutschland: "Es werden Kräfte in unserer Gesellschaft immer frecher, immer dreister", die Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit freien Lauf ließen.
Hells-Angels-Logo
Der Chef der Hells Angels im schwäbischen Reutlingen will kirchlich heiraten. Das darf er natürlich. Der Pastor lässt die Rockergäste auch mit Lederkutte in die Kirche - das sorgt für Diskussionen in der Gemeinde.
RSS - Reutlingen abonnieren