Themen

Reporter ohne Grenzen

Gesellschafterin der Ibn Rushd-Goethe-Moschee Berlin, Seyran Ates.
02.12.2018 - 15:02
Die Berliner Anwältin Seyran Ates (55), Gründerin der liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin, ist am Sonntag in Hamburg mit dem Marion-Dönhoff-Preis für internationale Verständigung und Versöhnung ausgezeichnet worden.
02.12.2018 - 14:59
Die Berliner Anwältin Seyran Ates (55), Gründerin der liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin, ist am Sonntag in Hamburg mit dem Marion-Dönhoff-Preis für internationale Verständigung und Versöhnung ausgezeichnet worden.
31.05.2018 - 15:29
"Reporter ohne Grenzen" sieht nach dem vorgetäuschten Mord an dem russischen Kriegsreporter Akardi Babtschenko die "Glaubwürdigkeit des Journalismus" gefährdet. Journalisten dürften sich nicht zum Instrument von Geheimdienstoperationen machen lassen.
Alle Inhalte zu: Reporter ohne Grenzen
19.08.2013 - 15:47
epd
Die Organisation "Reporter ohne Grenzen" hat sich besorgt über Schikanen gegen investigative Journalisten geäußert.
16.04.2013 - 14:55
epd
Kasachstan geht nach Angaben von Reporter ohne Grenzen (ROG) immer rigider gegen kritische Medien vor.
27.12.2012 - 11:34
epd
Der verschleppte syrische Journalist Mazen Darwish ist von der Menschenrechtsorganisation "Reporter ohne Grenzen" als Journalist des Jahres 2012 geehrt worden.
13.03.2012 - 11:04
Die Organisation Reporter ohne Grenzen sieht zwölf Länder als "Feinde des Internets". Die Liste führt unter anderem China, Iran, Kuba und Nordkorea auf.
22.12.2011 - 10:29
Die Zahl der getöteten Journalisten ist 2010 angestiegen. Laut "Reporter ohne Grenzen" sind 66 Reporter während ihrer Arbeit oder wegen ihres Berufs getötet worden.
08.12.2011 - 10:17
Der syrische Cartoonist Ali Ferzat ist für seine kritische Arbeit von der Organisation Reporter ohne Grenzen als "Journalist des Jahres" ausgezeichnet worden.
30.08.2011 - 15:52
Von Rosa Legatis
Im Grundgesetz ist sie verankert: die Pressefreiheit. Und in Deutschland ist sie noch gewährleistet. Doch wer hinter die Kulissen schaut, entdeckt die ersten Risse.
07.06.2011 - 12:36
Ende Mai ist der verschwundene Journalist Saleem Shahzad tot aufgefunden worden. Nun wird eine bessere Aufklärung der zahlreichen Morde an Reportern gefordert.
12.04.2011 - 22:55
Trotz der geänderten Machtverhältnisse in Ägypten bleibt die Situation für Journalisten und Blogger gefährlich. Wer Kritik am Militär übt, muss mit harten Strafen rechnen.
30.12.2010 - 08:58
51 Journalisten sind dieses Jahr laut "Reporter ohne Grenzen" bei ihrer Arbeit entführt worden. Das geht aus dem am Donnerstag veröffentlichte
RSS - Reporter ohne Grenzen abonnieren