Der Mönch und Reformator Martin Luther übersetzte im Winter 1521/22 auf der Wartburg die Bibel ins Deutsche, begründete den Protestantismus in Deutschland und ist damit auf der ganzen Welt bekannt, auch für seine 95 Thesen. Um Luther ranken sich zahlreiche Legenden.
Schmäh- u. Spottbild an der Stadtkirche St. Marien
Stadtkirche Wittenberg
Die Schmähplastik an der Wittenberger Stadtkirche könnte bald entfernt werden. Der 2020 berufene Beirat empfiehlt, das Relief an einen kirchennahen, noch zu entwickelnden Lernort zu versetzen.
Martin Luther und seine Mitarbeitenden
Zwischen Geniestreich und Teamwork
"Von der Macht der Worte" erzählt die Ausstellung "Luther übersetzt" auf der Wartburg und zeigt, wie sich Sprache im Laufe der Zeit in der Heiligen Schrift wandelt und wie kraftvoll diese Worte bis heute wirken.
Alle Inhalte: Reformation
RSS - Reformation abonnieren