Themen
10.12.2014 - 14:17
Das Arbeitsgericht Augsburg hatte nach einer mündlichen Verhandlung Ende Oktober entschieden, dass die Diakonie der Erzieherin durchaus wegen ihrer Porno-Drehs kündigen darf, allerdings nicht fristlos.
02.07.2014 - 15:12
Die Erzieherin argumentiert, ihr Erotikhobby lasse keinen Rückschluss auf ihre hauptberufliche Tätigkeit zu. Die Gegenseite meint, ihrer Nebentätigkeit sei nicht mit den Werten der Kirche vereinbar.
Alle Inhalte zu: Kündigung
14.01.2012 - 12:41
Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg urteilt: Die Kündigung eines Chemielaboranten in der Probezeit wegen dessen HIV-Infektion ist rechtens.
09.06.2011 - 11:53
Kurz nach der Geburt ihres Babys ist die deutsche Generalsekretärin von Amnesty International, Monika Lüke, auch von ihrer bisherigen beruflichen Aufgabe entbunden worden.
25.02.2011 - 09:42
Ein muslimischer Supermarktmitarbeiter darf sich aus Glaubensgründen nicht weigern, alkoholische Getränke in Regale einzuräumen. Er darf aber auch nicht gezwungen werden.
25.06.2010 - 17:06
Kirchliche Arbeitgeber dürfen Muslimen nicht wegen ihrer Konfession kündigen, wenn sie schon bei der Einstellung wussten, dass ein Bewerber nicht christ
11.05.2010 - 15:41
Von Marc Herwig
Weil er verbotenerweise mit einer Essensmarke das Essen seiner Freundin in der Kantine bezahlt hatte, ist einem 35-Jährigen fristlos gekündigt worden. Z
20.04.2010 - 09:46
Auch wenn Arbeitnehmer eine schriftliche Erklärung abgegeben haben, gilt: Eine private Nutzung des Internets während der Arbeitszeit rechtfertigt nicht
30.03.2010 - 16:38
Von Jürgen Ruf
Im sogenannten Maultaschen-Fall gibt es einen Vergleich. Eine Pflegerin hatte sechs Maultaschen mitgenommen, was ihr Arbeitgeber als Diebstahl auffasste und ihr k
10.02.2010 - 17:06
Von Julia Schweizer
Weil ein Müllmann ein Kinderbett aus dem Müll mitgenommen hatte, wurde ihm gekündigt. "Diebstahl", begründete der Arbeitgeber. Zwei
25.11.2009 - 08:17
Der "Frikadellen-Streit" ist mit einer Abfindung zu Ende gegangen. Ein Verband hatte einer Sekretärin gekündigt, weil sie sich unerlaubt an ei
16.10.2009 - 12:40
Von Gisela Mackensen
Weil sie sechs Maultaschen einsteckte, ist eine 58-jährige Altenpflegerin in Konstanz fristlos entlassen worden. Ein Gericht bestätigte am Freitag die K
RSS - Kündigung abonnieren