Themen
03.02.2020 - 08:15
Flüchtlinge können ihren Glauben offen leben und lassen sich in Deutschland taufen.
02.01.2020 - 12:43
Viele Flüchtlinge, die sich in Deutschland taufen lassen, kommen aus dem Iran. Auch Nader K., der in der Magdeburger Trinitatis-Gemeinde eine neue Heimat gefunden hat. Doch trotz Todesgefahr wegen des Glaubenswechsels droht ihm die Abschiebung.
Taufunterricht mit Pastor Günther Oborski.
10.09.2019 - 09:01
Rund 162.000 Iraner "mit eigener Migrationserfahrung" leben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Deutschland. Für diejenigen, die zum Christentum konvertieren, haben die Hannoversche Landeskirche und die Bremische Evangelische Kirche (BEK) eine Anlaufstelle.
Alle Inhalte zu: Konversion
Menschen anonym ohne Gesicht
05.09.2019 - 12:20
Judith Kubitscheck
epd
Die Orientalistin und Religionspädagogin Heidi Josua betreut Konvertiten, die sich bewusst für den christlichen Glauben entschieden haben. Im Gespräch berichtet sie von den Beweggründen und schlägt eine kirchliche "Prüfstelle" für getaufte Asylbewerber vor.
Iranische und deutsche Flagge
26.02.2019 - 14:14
epd
Die bayerische evangelische Landeskirche zeigt sich zuversichtlich, dass zum Christentum konvertierte und in Kirchengemeinden engagierte Asylbewerber vorerst nicht weiter aus Bayern in den Iran abgeschoben werden.
Im Sommer 2016 taufte Regionalbischöfin Dorothea Greiner in der Bayreuther Stadtkirche die ersten 20 iranischen Geflüchten. Nun droht einigen von ihnen die Abschiebung.
30.01.2019 - 11:19
Wolfgang Lammel
epd
Der Übertritt vom Islam zum Christentum ist für Menschen aus dem Iran eine folgenschwere Entscheidung: Eine Rückkehr ins Heimatland bedeutet oft Verfolgung oder schwerste Strafen. Dennoch mehren sich die Fälle von Abschiebungen aus Deutschland.
Die Taufkerzen im Taufgottesdienst mit Flüchtlingen aus dem Iran.
14.08.2018 - 15:28
Wolfgang Lammel
epd
Weil sie vom Islam zum Christentum übergetreten sind, fürchten viele Flüchtlinge bei einer Rückkehr in ihre frühere Heimat um ihr Leben. In einem deutschen Asylverfahren gerät ihre Anerkennung aus Glaubensgründen bisweilen zum Glücksspiel.
Theologin Margot Käßmann
11.06.2017 - 16:47
epd
Die Theologin Margot Käßmann hat vor einem Pauschalverdacht gegenüber Flüchtlingen gewarnt, die zum Christentum konvertieren wollen. Die allermeisten Menschen gingen diesen Schritt "aus tiefster Überzeugung", schrieb Käßmann in der "Bild am Sonntag".
30.03.2017 - 16:11
epd
Offenbar hat ein Staatsanwalt in Pakistan angeklagten Christen versichert, sie würden freigelassen, wenn sie sich zum Islam bekennen. Die Angeklagten werden des Lynchmordes beschuldigt.
Christliche Familie mit Bibel im Gebet
26.04.2016 - 09:33
Michael Lenz
Obwohl nach dem verheerenden Erdbeben des vergangenen Jahres Nepal endlich seine erste demokratische Verfassung erhielt - und damit zu einem säkularen Staat wurde - kehrt der Hinduismus als Staatsreligion durch die Hintertür zurück. Und mit ihm die Ängste der Christen.
Goldene Kette mit Kreuz-Anhänger auf einer Bibel in schwedischer Sprache.
24.03.2016 - 09:12
epd
Eine in Europa erfolgte Konversion zum Christentum kann unter bestimmten Umständen ein Grund dafür sein, dass die Behörden das Asylgesuch eines Menschen aus einem islamischen Land neu prüfen müssen.
Der Pastor Gottfried Martens segnet in der Evangelisch-Lutherischen Dreieinigkeitskirche in Berlin-Steglitz Meliza vor ihrer Taufe. Mehrere hundert Iraner und Afghanen haben sich dort in der vergangenen Jahren taufen lassen, um in das Christentum überzutre
04.03.2016 - 16:21
Holger Spierig
epd
Es müsse bedacht werden, dass ein Asylantrag auch negativ entschieden werden könne, sagte der kirchliche Zuwanderungsexperte Helge Hohmann. Dann stehe möglicherweise eine Rückführung in das muslimische Herkunftsland bevor.
Verschleierte Studentin in Kelantan, Malaysia.
05.02.2016 - 09:50
Michael Lenz
Wer in Malaysia nicht Muslim ist, hat es zunehmend schwer. Die Regierung versucht, islamisches Recht einzuführen. Es ist schwer, sich dem zu entziehen, wie der Fall einer ursprünglich hinduistischen Familie zeigt.
RSS - Konversion abonnieren