Themen

Feministische Theologie

Gleichberechtigung in Kirche errreicht
23.04.2021 - 09:45
Die evangelische Frauenarbeit ist nach Ansicht der Theologieprofessorin Dorothea Wendebourg auf EKD-Ebene nicht länger notwendig. "Sie ist entbehrlich", sagte Wendeboug. "Wenn es darum geht, Frauen noch stärker zur Geltung zu bringen, brauchen wir die Frauenarbeit nicht mehr."
Frauenarbeit der EKD im Wandel
21.04.2021 - 11:10
Für die Frauen in der evangelischen Kirche mit ihren traditionsreichen Verbänden steht viel auf dem Spiel: Ihre EKD-weite Schaltstelle, das "Zentrum", soll nach jüngsten Plänen fast komplett aufgelöst werden.
Zeichnung eines populären mittelalterlichen Amuletts, das Mutter und Kind vor dem Dämon Lilith schützen soll.
21.01.2021 - 00:00
In mehreren religiösen Texten wird der Name Lilith erwähnt, doch wer ist sie und welche Rolle nimmt sie ein? Historisch-theologische Texte warnten und verdammten sie, doch zeitgenössische Feministinnen erkoren sie zur Urfeministin.
Alle Inhalte zu: Feministische Theologie
08.03.2019 - 15:02
Lilith Becker
evangelisch.de
Die Frauen mussten sich ihren Platz in der evangelischen Kirche erst schaffen. Einen Gipfel dieser Entwicklung stellen die Werkstätten zu Feministischer Theologie dar, die sowohl Pfarrerinnen als auch ehrenamtliche Frauen ermutigten, sich zu emanzipieren.
03.02.2019 - 09:10
epd
Die Rapperin Lady Bitch Ray stellt sich Gott als Frau vor. "Ich bin muslimische Alevitin, Gott wurde mir immer als einer Art Mensche mit Bart beschrieben", sagte sie dem evangelischen Magazin "chrismon".
Ute Knie als junge Pfarrerin
21.11.2018 - 12:40
Helwig Wegner
Hessischer Rundfunk
Eine Pfarrerin, Frauen aus einer Gemeinde, Theologiestudentinnen und eine Pfarrfrau kommen in diesem Film aus dem Jahr 1983 zu Wort. Die Frauen teilen das Unbehagen an einer Kirche, die von Frauen gefüllt und von Männern geführt wird.
Selbstbestimmte Muslima
16.11.2018 - 10:26
Canan Topçu
Gibt es einen feministischen Islam? Eine eindeutige Definition zumindest gibt es nicht. Vielmehr unterschiedliche Deutungen und vor allem muslimische Theologinnen, die den Begriff "Feminismus" nicht verwenden für das, was sie machen: den Koran geschlechtergerecht auslegen.
31.10.2018 - 09:37
Matthias Albrecht
Der Reformationstag ist kein Gedächtnistag für den Reformator. Viel mehr fragen wir, was seine revolutionäre Theologie für uns im hier und jetzt bedeutet. Gerade auch für homosexuell Begabte birgt diese Glaubenslehre einen enormen Segen.
20150713_162401.jpg
16.03.2018 - 12:07
Katharina Payk
Wenn das Einsfühlen mit sich selbst erschwert ist, gilt es, die gesellschaftspolitischen Strukturen anzuprangern. Welche Rolle hat Gott dabei?
Uta Ranke-Heinemann im Jahr 1988. Als sie 1987 das Dogma der Jungfrauengeburt öffentlich angezweifelt hatte, wurde ihr die Lehrerlaubnis für katholische Theologie entzogen.
02.10.2017 - 10:46
Ingo Lehnick
epd
Von der Vorzeige-Katholikin zur leidenschaftlichen Kämpferin gegen Dogma und Frauenfeindlichkeit: Uta Ranke-Heinemann ist seit Jahrzehnten eine einzige Provokation für die katholische Kirche. Altersmilde ist die Ausnahme-Theologin auch mit 90 nicht.
Symbol Weiblichkeit
26.05.2017 - 09:55
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
In einer Zeit, in der das Wort Fundamentalismus allzu schnell mit dem Islam verknüpft wird, schaffen mehrere Frauen auf dem Kirchentag Klarheit und suchen nach Wegen, dem Fundamentalismus in ihrer Religion fromm entgegenzutreten.
27.04.2017 - 12:04
Daniel Staffen-Quandt
epd
Ohne Zutun der Frauen hätte sich die Reformation nach Einschätzung von Renate Jost, Professorin für Feministische Theologie, nie so schnell und wirkungsmächtig ausbreiten können.
RSS - Feministische Theologie abonnieren