Ehe für alle
15.09.2017 - 13:40
Die Rügen beziehen sich unter anderem auf Berichte von "Bild" und "Bild online" über die G20-Proteste, auf zwei "Bild Online"-Berichte über den Terroranschlag in Manchester sowie auf einen Kommentar der FAZ über die "Ehe für alle", wie der Presserat mitteilte.
11.03.2017 - 16:29
"Die Zeiten in denen man evangelisch oder katholisch war, weil das immer so war, sind vorbei", sagte die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer zur Eröffnung der grenzüberschreitenden Reformationssynode am Samstag in Saarbrücken.
28.10.2016 - 16:37
In der Studie eines Schweizer Instituts fällt das Medienbild Martin Luthers deutlich positiver aus als das von EKD-Ratsvorsitzendem Bedford-Strohm und Reformationsbotschafterin Käßmann. Insgesamt werde das Medienbild der Kirche aber vom Papst dominiert.
Alle Inhalte zu: FAZ
14.07.2015 - 09:07
Juliane Wiedemeier
Komisch: Wenn LeFloid Angela Merkel interviewt, erfährt man auch nicht mehr, als wenn Ulrich Deppendorf dies tut. Bei der FAZ gehen Frauen und Kinder zuerst. Die böse Gratiskultur ist böse. Stefan Winterbauer hat ein iPhone und das ist auch gut so. Der Bauer-Verlag sieht sich als Start-up. Besorgte Bürger zeigen sich von ihrer allerbesten Seite.
20.05.2015 - 08:58
Juliane Wiedemeier
There simply is no better man than good old David Letterman. In Westfalen hat man noch nicht mitbekommen, dass die Zukunft längt Gegenwart ist. Katar hat seine ganz eigenen Vorstellungen von Pressefreiheit, Google sucht Twitter, und in diesem Jahr kann nicht nur eine aufs Cover der Cosmopolitan kommen.
12.05.2015 - 09:13
Juliane Wiedemeier
Wenn sonst nichts anliegt, kann man ruhig mal schauen, was die gedruckten Medienseiten eigentlich den ganzen Tag so machen, und feststellen: Man ist dort gefangen zwischen Sparte und Zeitloch. Außerdem: Vom überraschend oberflächlichen Modelbusiness, der Gebührendebatte der Zukunft in Großbritannien und Südtirol aus Sicht von Berlinern. Außerdem trifft Spiderpig den „Geld-Check“.
28.04.2015 - 09:18
Juliane Wiedemeier
Google und acht europäische Verlage wollen gemeinsam digitale Nachrichten voranbringen, und nicht alle erscheinen darüber so hocherfreut wie Jeff Jarvis. Wandern Werbeetats bald zu Youtube oder Youtuber zum Geldverdienen ins Fernsehen? Der Trend geht zu Leserfinanzierung und Ausmalbüchern für Erwachsene. Was hat Springers neuer Chef für digitale Innovationen mit einem kleinen Elektrobär zu tun?
21.04.2015 - 09:16
Juliane Wiedemeier
Politico.eu puts the fun in Europe (und möchte dafür gerne noch ein „F“ kaufen). Evangelisch.de ist moderner als die Europäische Union und wird dafür von Google belohnt. Salafisten sind ein Lokalzeitungs-Thema. Mark Zuckerberg handelt nicht uneigennützig.
10.04.2015 - 09:24
Juliane Wiedemeier
Cyberattacken sind möglich, sollten uns aber nicht aus der Ruhe bringen. Unglaubliche Erkenntnis: Kai D. ist im Haus seiner eigenen Eltern aufgewachsen! Moralische Maßstäbe im europäischen Vergleich. Die Sechs-Wochen-Festanstellung.
31.03.2015 - 09:07
Juliane Wiedemeier
Ein Augenzeugen-Bericht aus dem Reich der Witwenschüttler. Der deutsche Woody Allen ist tot. Ausnahmen vom Mindestlohn sind den Verlegern nicht genug. Freischreiber haben Probleme bei der Recherche. Denniz Yücel trennt sich vorbildhaft von der taz, sowie: das Fernsehprogramm.
24.03.2015 - 09:14
Juliane Wiedemeier
Was haben das heute gestartete Bezahlmodell der SZ und Lord Voldemort gemeinsam? Sie herrschen, aber niemand darf sie beim Namen nennen. Außerdem: Helmut Kohl polarisiert wie eh und je, Tilo Jung und Sascha Lobo haben keinen Bock mehr, Journalismus ist ein Beruf im Kommunikationsbereich und ein Béla Réthy zweifelt nie an sich.
17.03.2015 - 09:08
Juliane Wiedemeier
Ein griechischer Mittelfinger und seine Folgen. Was den Economist von so ziemlich jeder deutschen Zeitung unterscheidet. Ein Jahr Amazon Prime. Was die DDR für die Sozialisten der Zukunft drehen ließ. Jetzt rappt er auch noch.
Der Mitherausgeber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ), Frank Schirrmacher, ist tot. Der 54-Jährige starb überraschend am Donnerstag, wie FAZ-Sprecher Andreas Tazl dem Evangelischen Pressedienst (epd) bestätigte.
12.06.2014 - 17:23
epd
Der 54-Jährige starb überraschend am Donnerstag, wie FAZ-Sprecher Andreas Tazl dem Evangelischen Pressedienst (epd) bestätigte.
RSS - FAZ abonnieren