Demonstranten mit Nationalflagge der Ukraine am Brandenburger Tor in Berlin
Für Frieden auf die Straße
Der Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine sorgt in der deutschen Zivilgesellschaft für Empörung. Die Friedensbewegung formiert sich. Für Sonntag werden Tausende zu einer Demonstration in Berlin erwartet.
1.200 Neonazis missbrauchen den Tag als "Gedenktag" an den Luftangriff auf Magdeburg 1945 und marschieren in der Stadt auf. Mehrere Tausend Menschen demonstrieren dagegen.
In Kassel, Nürnberg und Berlin gab es an diesem Samstag Demonstrationen gegen rechte Gewalt. Die Menschenkette in Kassel führte zum Tatort eines Neonazi-Mordes in der Nordstadt.
RSS - Demo abonnieren