Evangelischer Buchpreis an Iris Wolff: "Lesen Sie, lesen Sie, lesen Sie!"
Iris Wolff ist Trägerin des Evangelischen Buchpreises 2021. Bei einer via Internet übertragenen Feier aus den Franckeschen Stiftungen zu Halle erhielt sie die mit 5.000 Euro verbundene Auszeichnung aus den Händen von Landesbischof Ralf Meister.
Jahrelang hat er an an seinem Erstling gearbeitet. Am Montagabend hat Eugen Ruge für seine DDR-Familiensaga den Deutschen Buchpreis erhalten.
Mit "Tauben fliegen auf" hat die Schweizer Autorin Melinda Nadj Abonji den Deutschen Buchpreis gewonnen. Die 42-Jährige erzählt darin von der
RSS - Buchpreis abonnieren