Themen

Auferstehung

Das leere Grab mit weggerolltem Stein
31.03.2013 - 00:00
Unter christlichen Theologen gibt es verschiedene Auffassungen über das leere Grab. Nach Ansicht von Jürgen Henkel lässt sich der Glaube nicht auf ein diesseitiges Vernunftsprogramm reduzieren.
Die Kreuzigungsszene
02.04.2018 - 09:38
Das Grab ist leer, Jesus von den Toten auferstanden. Geschichtliche Belege für das, was sich an Ostern in Jerusalem ereignete, gibt es nicht. Theologisch entscheidend ist die Wirkung des Geschehens auf die beteiligten Personen.
Ostern mit Kindern feiern
04.04.2015 - 15:50
"Gott hat Jesus von den Toten auferweckt" – die Osterbotschaft ist schwer zu fassen. Doch gerade in Gottesdiensten mit Kindern lässt sie sich gut mit Symbolen veranschaulichen.
Alle Inhalte zu: Auferstehung
Tag der Toten in Mexiko
02.04.2018 - 09:42
Dieter Sell
epd
Ostern feiern Christen die Auferstehung Jesu von den Toten nach seinem Leiden und Sterben am Kreuz. Das biblische Geschehen ist ein Symbol für den Sieg des Lebens. Dass mit dem Tod nicht alles vorbei ist - diesen Glauben gibt es in vielen Kulturen.
30.03.2018 - 13:05
epd
Die evangelische Theologin Ursula Roth hat die Bedeutung von Osterliedern für den Auferstehungsglauben betont. "Osterlieder tragen Auferstehungshoffnung weiter, jenseits des theologischen Arguments und jenseits der intellektuellen Auseinandersetzung."
30.03.2018 - 12:53
Walter Schels (Fotos), Beate Lakotta (Texte)
Der Fotograf Walter Scheels hat Menschen kurz vor und kurz nach ihrem Tod fotografiert. Einfühlsame, eindrucksvolle Porträts vom letzten Übergang.
Verstorbene zu Hause aufbahren
30.03.2018 - 09:53
Maike Weiß
Die deutsche Bestattungslandschaft spürt eine Trendwende. Immer mehr Menschen versuchen auf heilsame Weise Abschied von ihren Verstorbenen zu nehmen, indem sie den Tod und ihre Toten nicht aus dem Leben hinausdrängen, sondern sich ganz bewusst mit ihnen auseinandersetzen.
Der Auferstandene begegnet den Jüngern
19.04.2017 - 14:24
Dr. Wolfgang Schürger
Die Begegnung mit dem Auferstandenen gibt Kraft und Mut zum Aufstehen gegen alle Zeichen des Leides und des Todes - auch heute.
15.04.2017 - 17:19
Anika Kempf, Hanno Terbuyken
evangelisch.de
Am Karsamstag warten Christen auf die Auferstehung Christi. Aber noch ist es nicht so weit. Diese zehn Kreuze zeigen Jesus angerostet, zerbrochen, verwittert. Zerstört, wie die Jünger ihren Herrn am Karsamstag empfunden haben.
Kreuzigungsgruppe auf dem Kreuzberg in der Rhön (Bayern)
15.04.2017 - 09:35
epd
Jeder zweite Christ glaubt, dass Jesus am Ostermorgen von den Toten auferstanden ist. Insgesamt glaubt das sogar nur jeder dritte Deutsche.
Eugen Drewermann (li) bei einer Veranstaltung mit Dorothee Sölle auf dem Kirchentag 1993 in München.
08.10.2016 - 00:00
Anne Strotmann
epd
Kirchenkritiker Drewermann füllt bei Kirchen- und Katholikentagen immer noch Säle. Vor 25 Jahren entzog Erzbischof Degenhardt ihm die Lehrbefugnis - damit wurde Drewermann bekannt. Heute sagt er, er habe nichts von seinem Widerspruch zurückzunehmen.
Mel Gibson
02.09.2016 - 15:27
evangelisch.de
Dass Hollywood-Regisseur Mel Gibson an einer Fortsetzung von "The Passion of Christ" arbeitet, war bekannt. Jetzt verriet er, dass der Titel "The Ressurection" ("Die Auferstehung") lauten soll.
Bischof Martin Hein
11.04.2016 - 00:49
epd
Der einstündige Chat am Montagabend steht unter dem Motto "Ostern und der Glaube an die Auferstehung - zwischen Zweifel und Gewissheit".
RSS - Auferstehung abonnieren