Themen

Auferstehung

Das leere Grab mit weggerolltem Stein
31.03.2013 - 00:00
Unter christlichen Theologen gibt es verschiedene Auffassungen über das leere Grab. Nach Ansicht von Jürgen Henkel lässt sich der Glaube nicht auf ein diesseitiges Vernunftsprogramm reduzieren.
Die Kreuzigungsszene
02.04.2018 - 09:38
Das Grab ist leer, Jesus von den Toten auferstanden. Geschichtliche Belege für das, was sich an Ostern in Jerusalem ereignete, gibt es nicht. Theologisch entscheidend ist die Wirkung des Geschehens auf die beteiligten Personen.
Kinder feiern Ostern
04.04.2015 - 15:50
"Gott hat Jesus von den Toten auferweckt" – die Osterbotschaft ist schwer zu fassen. Doch gerade in Gottesdiensten mit Kindern lässt sie sich gut mit Symbolen veranschaulichen.
Alle Inhalte zu: Auferstehung
Licht am Ende eines Tunnels
25.07.2019 - 09:15
Uwe Birnstein
Wir alle sind sterblich. Als Menschen wissen wir darum. Dennoch erscheint der Tod den meisten von uns als etwas Fremdes, Bedrohliches. Mit dem Tod konfrontiert, werden wir uns unserer eigenen Begrenztheit bewusst. Unkontrollierbar kann er uns trennen von allem, was uns lieb ist.
06.05.2019 - 10:00
Birgit Mattausch
Im Museum der bildenden Künste in Leipzig ist noch bis 7.7.2019 die Ausstellung "PEACE is POWER" zu sehen - mit Arbeiten von Yoko Ono. Dort hat Birgit Mattausch diesen kleinen Text für SPIRITUS geschrieben.
21.04.2019 - 15:18
epd
In Sachsen haben sorbische Osterreiter wieder zahlreiche Schaulustige angezogen. Die mit schwarzem Zylinder und Gehrock festlich gekleideten Männer verkündeten auf geschmückten Pferden am Sonntag die christliche Osterbotschaft von der Auferstehung Jesu.
Vollmond
21.04.2019 - 09:28
Bernd Buchner
evangelisch.de
Christen in Ost und West feiern die Auferstehung Jesu meistens nicht am selben Tag. Der Streit um den richtigen Ostertermin ist so alt wie das Christentum selbst. Und eine Lösung nicht in Sicht.
Hase und Lamm stehen einander gegenüber
15.04.2019 - 10:30
Anne Kampf
evangelisch.de
Ostern ist das höchste und wichtigste Fest des Christentums. Wie können wir es als Christen so feiern, dass es mehr als ein heidnischer Frühlingsbrauch ist?
Tag der Toten in Mexiko
02.04.2018 - 09:42
Dieter Sell
epd
Ostern feiern Christen die Auferstehung Jesu von den Toten nach seinem Leiden und Sterben am Kreuz. Das biblische Geschehen ist ein Symbol für den Sieg des Lebens. Dass mit dem Tod nicht alles vorbei ist - diesen Glauben gibt es in vielen Kulturen.
30.03.2018 - 13:05
epd
Die evangelische Theologin Ursula Roth hat die Bedeutung von Osterliedern für den Auferstehungsglauben betont. "Osterlieder tragen Auferstehungshoffnung weiter, jenseits des theologischen Arguments und jenseits der intellektuellen Auseinandersetzung."
30.03.2018 - 12:53
Walter Schels (Fotos), Beate Lakotta (Texte)
Der Fotograf Walter Scheels hat Menschen kurz vor und kurz nach ihrem Tod fotografiert. Einfühlsame, eindrucksvolle Porträts vom letzten Übergang.
Verstorbene zu Hause aufbahren
30.03.2018 - 09:53
Maike Weiß
Die deutsche Bestattungslandschaft spürt eine Trendwende. Immer mehr Menschen versuchen auf heilsame Weise Abschied von ihren Verstorbenen zu nehmen, indem sie den Tod und ihre Toten nicht aus dem Leben hinausdrängen, sondern sich ganz bewusst mit ihnen auseinandersetzen.
Der Auferstandene begegnet den Jüngern
19.04.2017 - 14:24
Dr. Wolfgang Schürger
Die Begegnung mit dem Auferstandenen gibt Kraft und Mut zum Aufstehen gegen alle Zeichen des Leides und des Todes - auch heute.
RSS - Auferstehung abonnieren