Ein Mann mit einer Kippa nimmt an der Solidaritätskundgebung "Berlin trägt Kippa" teil.
Nach der antisemitischen Gürtel-Attacke Mitte April in Berlin hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den 19-jährigen Knaan Al S. wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung erhoben.
Die Anklage der Hamburger Staatsanwaltschaft war am Montag bekanntgeworden. Kusch und der Mediziner Johann Friedrich S. sollen ein gemeinschaftliches Tötungsdelikt an zwei 81 und 85 Jahre alten Damen begangen haben.
Mit seinem Verein "Sterbehilfe Deutschland" kämpft Roger Kusch für die Legalisierung
RSS - Anklage abonnieren