Personen

Volker Leppin

Volker Leppin ist Professor für Kirchengeschichte an der Eberhard Karls Universitaet Tübingen und evangelischer Theologe.

Foto: epd-bild/Daniel Peter

Dr. Volker Leppin, geboren 1966, ist evangelischer Theologe und Professor für Kirchengeschichte an der Universität Tübingen. Er ist Mitglied der Sächsischen und der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Wissenschaftlicher Leiter des Ökumenischen Arbeitskreises evangelischer und katholischer Theologen sowie Präsident des Mediävistenverbands. Für seine Forschung zum späten Mittelalter wurde er u. a. mit dem Ruprecht-Karls-Preis der Universität Heidelberg, dem Hanns-Lilje-Preis der Göttinger Akademie der Wissenschaften und dem Gerhard-Hess-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft ausgezeichnet. 

Im theologischen Abendmahl-Streit hat der "Ökumeneminister" des Papstes, der Schweizer Kardinal Kurt Koch, den Vatikan gegen Kritik verteidigt.
Theologe Volker Leppin
Der Kirchenhistoriker Volker Leppin hofft in der Diskussion um die wechselseitige Teilnahme von Katholiken und Protestanten an Eucharistie und Abendmahl auf offene Gespräche mit dem Vatikan.
Gemeinsames Abendmahl möglich
Führende evangelische und katholische Theologen haben sich für die wechselseitige Teilnahme am Abendmahl ausgesprochen.
RSS - Volker Leppin abonnieren