Personen

Stefanie Radtke

Stefanie Radtke

© Privat

Stefanie Radtke ist leidenschaftliche Dorfpastorin in Eime in Niedersachsen. Zusammen mit ihrer Frau Ellen betreibt sie den Youtube Kanal "Anders Amen".

17.05.2021 - 08:32
Es gibt in einigen christlichen Kreisen die Auffassung, Wohlstand und Erfolg seien ein Anzeichen für die Gnade Gottes im eigenen Leben. Im Umkehrschluss bedeutet dies dann doch auch, dass einige dafür vorherbestimmt sind, reich zu sein oder aber dass man sich Geldvermögen herbeibeten oder durch gute Taten an anderen Menschen verdienen kann. Genau das habe ich im letzten Monat mal ausprobiert. Ich dachte mir, im schlimmsten Fall habe ich einfach nur mehr gebetet und häufiger als sonst eine gute Tat begangen.
19.04.2021 - 08:00
Alles begann mit der Recherche für eine optimale Finanzvorsorge für meine Tochter. Also eigentlich begann alles mit einer Frage meiner eigenen Mutter: „Wie wir denn fürs Töchterchen vorsorgen wollen?" – sparen fürs Kind, darüber hätte ich mir sooooo schnell keine Gedanken gemacht. 
Schraubenkreuz soll dazu beitragen, das hinter abstrakten Zahlen stehende Leid von Coronatoten begreifbar zu machen
01.04.2021 - 14:50
Mit einem Kreuz aus tausenden Schrauben wollen Jugendliche aus Eime bei Hildesheim an die Opfer der Corona-Pandemie erinnern. Eine Woche lang haben rund 30 Teamer und Konfirmanden der dortigen Kirchengemeinde mit Pastorin Stefanie Radtke Schraube um Schraube ins Holz getrieben.
Alle Inhalte zu: Stefanie Radtke
22.03.2021 - 08:00
Stefanie Radtke
Als ich das erste Mal in meinem Leben mit einem Umzugsunternehmen zu tun hatte, waren die Möbelpacker ziemlich begeistert, denn wir hatten nicht viel. „Na, für einen Pastorenhaushalt ist das ja ein Klacks!“ scherzte ein Angestellter, der im Monat zuvor den Umzug eines sehr belesenen Kollegen nebst Frau und drei Kindern begleitet hatte.
22.02.2021 - 06:58
Stefanie Radtke
Normaler Weise bin ich in der Woche mehrfach allein in einer Kirche, z.B. dienstags übe ich in der Kirche Flügelhorn, da störe ich niemanden mit falschen Tönen, freitags bereite ich dort den Konfirmand:innenunterricht vor, bevor die Konfi-Meute anrückt, samstags checke ich, ob alles für den Gottesdienst bereitsteht und spätestens aber am Sonntagmorgen, um einmal die Predigt allein durchzusprechen oder um mich einzusingen. Vielleicht findet in der Woche zusätzlich noch eine Beerdigung statt oder ein:e Handwerker:in hat sich angemeldet. Es gibt also viele Anlässe, die mich in der Kirche sein lassen.
25.01.2021 - 08:00
Stefanie Radtke
Mit "Stille" werden die meisten Leser*innen, die diesen Blog regelmäßig lesen, etwas anfangen können. Assoziationen wie Gebet oder Meditation ploppen womöglich auf, beides machen sich nämlich quasi die Wirkung der "Stille" zu nutze, um Konzentration zu fördern oder behilflich zu sein, dem Alltag für einen kurzen Moment zu entfliehen. Laut dem Psychologen David Daniel Ebert schaffen das auch sog. "Oddly-Satisfying-Videos". Davon kursieren tausende im Netz, es werden täglich mehr und übersetzt heißt das "seltsam befriedigend". Die älteste Form sind wohl die in langen Reihen aufgestellten Dominosteine, die einmal angestoßen, gefühlt endlos nacheinander umkippen.
28.12.2020 - 08:00
Stefanie Radtke
Es gibt so Momente im Kirchenjahr, die erfüllen mich mit einer Art "Stolz“ Christin zu sein, vielleicht ist "Stolz“ nicht das richtige Wort, vielleicht passt "Zufriedenheit“ oder "Identifikation“ besser.
30.11.2020 - 08:00
Stefanie Radtke
„Adventskränze sind spießig, bürgerlich, altbacken!“  So zumindest las ich es kürzlich in den sozialen Medien. Ausgerechnet waren es dann noch lauter Theolog*innen, die das unterstützenswert fanden, meine Kolleg*innen. Ich habe, ganz entgegen meiner Natur, in dieser illustren Runde mal meine Klappe gehalten. Denn ich war verletzt und habe erstmal nicht verstanden, warum überhaupt. Bis ich im Auto saß und White Christmas im Radio lief. Ich drehte die Musik lauter und musste beim Mitsingen auch noch Grinsen. Ich liebe Weihnachts-Pop-Musik. Und ja, es wird für mich auch nicht Advent, wenn kein Adventskranz auf dem Tisch steht.
02.11.2020 - 08:00
Stefanie Radtke
Dieser Tage ist das Misstrauen in die Politik sehr stark: "Wissen die überhaupt noch, was die machen?“ Schon irgendwie traurig, wie dieses Corona es schafft, einige Menschen scheinbar völlig abzuspalten: "Covidioten“ vs. "Schlafschafe“
05.10.2020 - 08:00
Stefanie Radtke
Ich habe mir immer die Frage gestellt, ob ich Gott auch in dem Moment fühle, in dem es mir so richtig gut geht. Wenn ich einen Lauf habe, wenn mir "die Sonne aus dem Arsch strahlt"! Wenn nicht die Frage im Raum steht: "Warum lässt Du das zu?"
06.09.2020 - 23:56
Stefanie Radtke
Das ist jetzt etwas verkürzt, aber kürzlich saß eine junge Frau vor mir, die genau das erzählt hat. Gemüse konnte sie immerhin ohne schlechtes Gewissen essen. Keine Massentierhaltung, wenig Wasserverbrauch, wenig CO2. Alles andere kam ihr nur schlecht über die Lippen und unter die Zähne hinein in ihren schlanken Körper. Wenn schon essen, dann wenigstens richtig, gut für den Planeten und das eigene Immunsystem, das hat sie sich gedacht.
Steffi und Ellen Radtke
19.08.2020 - 15:05
cga, pm, epd
Die miteinander verheirateten Pfarrerinnen Steffi und Ellen Radtke aus Eime in Niedersachsen sind mit ihrem YouTube-Format "Anders Amen" für den Medienpreis "Smart Hero Award" nominiert.
13.07.2020 - 08:00
Stefanie Radtke
Ich fahre gerne weit weg. Liebe es, im Flieger zu sitzen und ganz woanders anzukommen. Neues zu erleben, fremd zu sein und anders zu essen. Darum erlebe ich das ganze Jahr über auf Instagram andere Urlaube mit:
RSS - Stefanie Radtke abonnieren