Personen
Kirchenpräsident bittet darum auf Präsenzgottesdienste zu verzichten ab Inzidenz von 200
Kirchenpräsident Martin Heimbucher hat die evangelisch-reformierten Kirchengemeinden gebeten, zu Ostern auf Präsenzgottesdienste zu verzichten, wenn im Landkreis oder in der Stadt ein Inzidenzwert von 200 erreicht wird.
Portraitfoto Martin Heimbucher
Streiten, ohne zu verletzen: Der reformierte Kirchenpräsident Martin Heimbucher mischt sich mit Rückgrat in gesellschaftliche Debatten ein. Und gilt auch vor diesem Hintergrund als kluger, umsichtiger und präzise argumentierender Theologe.
Stuttgarter Initiative "Querdenken 711" bei Demo
Der Kirchenpräsident der Evangelisch-reformierten Kirche, Martin Heimbucher, hat Corona-Leugnern eine deutliche Absage erteilt. Dennoch müsse man mit ihnen debattieren.
RSS - Martin Heimbucher abonnieren