Personen

Heinrich Bedford-Strohm

Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland

Foto: epd-bild/mck

Dr. Heinrich Bedford-Strohm (geboren 1960) ist seit November 2014 Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland und seit November 2011 Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Zuvor war er Inhaber des Lehrstuhls für Systematische Theologie und Theologische Gegenwartsfragen an der Universität Bamberg. Geboren am 30. März 1960 in Memmingen, studierte Bedford-Strohm Theologie in Erlangen, Heidelberg und Berkeley (USA) und wurde 1992 in Heidelberg promoviert. In den folgenden Jahren war er sowohl wissenschaftlich als auch pastoral tätig, unter anderem als Pfarrer an der Coburger Moritzkirche. 2004 erhielt Bedford-Strohm den Lehrstuhl in Bamberg. Er ist mit der Psychotherapeutin Deborah Bedford-Strohm verheiratet, die aus den USA stammt. Das Paar hat drei Söhne.

Abstandsregeln, Open-Air- oder kleinere Gottesdienste zu Weihnachten
26.11.2020 - 11:09
Große Gottesdienste soll es zu Weihnachten nicht geben. Das haben Bund und Länder deutlich gemacht. Die Kirchen zeigen sich offen für Gespräche, dringen aber auf die Möglichkeit, zu feiern und sich zu begegnen.
Weihnachtsgottesdienst Heinrich Bedford-Strohm
24.11.2020 - 12:07
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, glaubt trotz Corona-Pandemie weiterhin an die Möglichkeit, in vier Wochen Weihnachtsgottesdienste feiern zu können. Er sehe derzeit keinen Anlass, daran zu zweifeln.
23.11.2020 - 15:50
In der Debatte um Corona-Beschränkungen zieht die evangelische Kirche eine klare Grenze. Der bayerische Landesbischof Bedford-Strohm stellte in seinem Bericht vor der Landessynode klar, dass sich Corona-Leugner nicht auf die christliche Freiheit berufen können.
Alle Inhalte zu: Heinrich Bedford-Strohm
Der EKD-Ratsvorsitzende, Heinrich Bedford-Strohm, trägt den Bericht des Rates der EKD vor. Die Synodalen verfolgen die Rede im Livestream.
08.11.2020 - 12:31
epd
 Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, sieht seine Kirche in der Pflicht, den Menschen in der Corona-Pandemie Vertrauen und Trost zu geben. Dies sagte er in seinem Bericht vor der EKD-Synode am Sonntag.
Der EKD-Ratsvorsitzende, Heinrich Bedford-Strohm, trägt den Bericht des Rates der EKD vor. Die Synodalen verfolgen die Rede im Livestream.
08.11.2020 - 12:28
epd
Die evangelische Kirche berät auf ihrer Jahrestagung über Reformen - wegen der Corona-Pandemie nur digital. Der EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm spricht von einer "verwundeten Gesellschaft". Der Bundespräsident fordert dazu auf, einen Beitrag zum Zusammenhalt zu leisten.
Heinrich Bedford-Strohm
08.11.2020 - 10:18
epd
Der Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, sieht in der Wahl von Joe Biden zum neuen US-Präsidenten ein Signal für einen Neuanfang. Er sagt: "Es übernimmt nun ein Mann das Präsidentenamt, der für Multilateralismus und Völkerverständigung steht."
08.11.2020 - 05:45
epd
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, erwartet angesichts sinkender Kirchensteuereinnahmen schmerzliche Einschnitte.
Weihnachtsgottesdienste Online 2020
06.11.2020 - 08:48
evangelisch.de
In der Corona-Pandemie müssen viele Kirchengemeinden ihr Gottesdienstangebot in der Advents- und Weihnachtszeit reduzieren. Gottesdienste im Fernsehen oder Radio können eine Alternative sein. Wir geben eine Übersicht.
Trauer in Wien
03.11.2020 - 13:46
epd
Das mutmaßlich islamistische Attentat in Wien hat bei den Kirchen Bestürzung und Betroffenheit ausgelöst. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, sprach von einem "Anschlag auf die Menschlichkeit".
31.10.2020 - 15:58
epd
Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm hält es für gerechtfertigt, dass die Kirchen trotz verschärfter Corona-Maßnahmen für das öffentliche und private Leben im November geöffnet bleiben dürfen.
30.10.2020 - 17:01
epd
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat in der Corona-Pandemie zu Solidarität und Selbstverantwortung aufgerufen. Einander beistehen sei die beste Basis, um in der Krise zu bestehen, sagte er.
EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm am EKD Pult
29.10.2020 - 15:37
Franziska Hein
epd
Der EKD-Ratsvorsitzende, Heinrich Bedford-Strohm, hat angekündigt, 2021 nicht noch einmal für das Amt zu kandidieren. Welche Konsequenzen hat diese Entscheidung eine Woche vor der Synode, die über strukturelle Reformen diskutieren soll? Fragen und Antworten im Überblick.
Heinrich Bedford-Strohm im Schleiermacherhaus in Berlin.
29.10.2020 - 06:34
epd
"Es ist gut, wenn da jemand Neues rankommt, neue Akzente setzt, neue Impulse gibt", sagt Heinrich Bedford-Strohm und kündigt an, im nächsten Jahr nicht mehr als Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland zur Verfügung zu stehen.
RSS - Heinrich Bedford-Strohm abonnieren