Personen

Andreas Behn

Andreas Behn

Foto: privat

ist Journalist und Soziologe, lebt seit neun Jahren in Rio de Janeiro und berichtet seit 2012 für deutsche Zeitungen, Agenturen und Radios aus der Region. Zuvor koordinierte er als Fachkraft des Evangelischen Entwicklungsdienstes (EED) die Arbeit von Pulsar-Brasil, der Presseagentur des Weltverbands Freier Radios (Amarc) in Lateinamerika.

29.12.2017 - 14:34
"A Terra Prometida – Das gelobte Land" nennt sich der neue Telenovela-Hit, der seit Mitte des Jahres 2016 jeden Tag zur besten abendlichen Sendezeit über brasilianische Bildschirme flimmert. Die Fotografin Isabela Pacini hat die Produktion hinter den Kulissen dokumentiert.
Hamilton da Silva Filho (li.) und sein Ehemann Welkenson de Lima bei einem Gottesdienst in der Igreja Crista Contemporanea
27.04.2017 - 09:53
In katholischen oder evangelikalen Kirchen sind Schwule und Lesben in Brasilien meist nicht erwünscht. Homosexualität sei nicht mit dem Glauben vereinbar, heißt es. Ein Pastor wollte das nicht hinnehmen und wurde aktiv.
Evangelikale Christen in Brailien
07.04.2017 - 17:32
Machtkampf in Brasilien: Evangelikale bauen ihren Einfluss in den Parlamenten aus. Das Oberste Wahlgericht will nun den politischen Einfluss von Kirchen zurückdrängen.
Alle Inhalte zu: Andreas Behn
17.05.2015 - 16:11
Andreas Behn
epd
Brasilien streitet über Moral, Familienwerte und homosexuelle Küsse. Während im Land der unkomplizierten Körperkultur die Gewalt gegen Schwule und Lesben zunimmt, legen sich konservative Politiker mit dem größten TV-Sender an.
Luftverschmutzung
12.12.2014 - 13:27
Andreas Behn
evangelisch.de
Ein Interview mit Sabine Minninger, Klimareferentin des Hilfswerks Brot für die Welt, über die 20. UN-Klimakonferenz in der peruanischen Hauptstadt Lima.
Amazonas-Regenwald
01.12.2014 - 16:40
Andreas Behn
Heute beginnt in Lima die 20. UN-Klimakonferenz. Nicht weit davon werden immer noch riesige Areale des Amazonas-Regenwalds gerodet. Eine neue Studie zeigt jetzt: Selbst ein Ende der Abholzung reicht nun nicht mehr, um das Klima noch zu retten.
Erhobene Hand eines Arbeiters mit Ziegelsteinen
18.11.2014 - 09:50
Andreas Behn
An diesem Dienstag veröffentlicht die Organisation "Walk Free" ihren jährlichen "Sklaverei-Index": 35,8 Millionen Menschen weltweit müssen demnach als moderne Sklaven gelten. Aber Länder wie zum Beispiel Brasilien gehen dagegen vor.
Graffiti zur Fußball-WM in Sao Paulo
21.10.2014 - 09:50
Andreas Behn
Das Finale von Rio ist nun genau 100 Tage alt. Was ist geblieben? Die WM in Brasilien hat kein Trauma hinterlassen, aber auch nicht viel Gutes bewirkt.
Julio Tavares protestiert gegen die Zustände im brasilianischen Gesundheitssystem
07.07.2014 - 17:00
Andreas Behn
In unserer Serie kommen Menschen in Brasilien zu Wort, die von der WM und ihren Auswirkungen betroffen sind. Heute: Julio Tavares aus Rio de Janeiro.
Nanci Rosa aus Rio de Janeiro kämpft während der WM gegen Rassismus
01.07.2014 - 17:14
Andreas Behn
In unserer Serie kommen Menschen in Brasilien zu Wort, die von der WM und ihren Auswirkungen betroffen sind. Heute: Nanci Rosa aus Rio de Janeiro.
Proteste während der WM: "Wir stehen plötzlich im Mittelpunkt"
24.06.2014 - 00:00
Andreas Behn
Menschen in Brasilien, die von der WM und ihren Auswirkungen betroffen sind, kommen zu Wort: Nataraj Trinta aus Rio de Janeiro.
RSS - Andreas Behn abonnieren