10 Gebote mit Mega-Chor und vielen Prominenten

10 Gebote mit Mega-Chor und vielen Prominenten
2.500 Sängerinnen und Sänger aus der Region, großes Orchester, Band und eine Reihe Prominenter – mit dem Pop-Oratorium „Die 10 Gebote“ setzen die evangelischen Kirchen im Rheinland und in Westfalen gleich zu Beginn der Kulturhauptstadt ein echtes Highlight. Am 17. August beginnt der Vorverkauf.
14.08.2009
nrw.evangelisch.de / tig

Für die Uraufführung des Oratoriums am 17. Januar 2010 in der Dortmunder Westfalenhalle wurden zahlreiche erfahrene Musicaldarsteller verpflichtet: Die Hauptrolle spielt Michael Eisenburger, der derzeit am Colosseum Theater Essen engagiert ist. Bahar, sonst mit dem Trio „Monrose“ erfolgreich in den Charts vertreten, wird Ziporah, die Frau des Mose, singen. Ein besonderes Erlebnis wird die Stimme Gottes sein, die Schauspieler Otto Sander eindrucksvoll interpretiert.

Das Oratorium erzählt die Geschichte des Volkes Israel von der Berufung des Mose über den Auszug aus Ägypten bis zum Empfang der 10 Gebote am Berg Sinai. Zwei Kinder führen uns musikalisch durch die Story.

„Das ist ein tolles Ensemble – wir erwarten einen großen Ansturm!“, ist sich Organisator Ralf Rathmann sicher. „Ein tolles Erlebnis für die Familie und ein Klasse Weihnachtsgeschenk! Deshalb haben wir familienfreundliche Preise. Karten sind schon für unter 20 Euro erhältlich.“

Die Musik – zwischen Pop, Rock Gospel und Musical – wurde exklusiv von Dieter Falk komponiert. Der langjährige Produzent von Pur, Pe Werner, Monrose und Paul Young ist der breiten Öffentlichkeit als Jury-Mitglied der Casting-Show „Popstars“ bekannt geworden.

Story und Texte stammen von dem Musicalautor und Echo-Gewinner Michael Kunze. Sein Meisterwerk „Elisabeth“ ist eines der meistgesehenen deutschen Musicals. Auch viele erfolgreiche Übersetzungen der Werke von Andrew Lloyd Webber („Cats“, „Das Phantom der Oper“, „Sunset Boulevard“) und die deutschen Versionen von „A Chorus Line“, „Der Glöckner von Notre Dame“, „Der König der Löwen“, „Mama Mia!“ oder „Aida“ stammen aus seiner Feder.

Karten gibt es ab sofort unter www.die10gebote.de und in allen bekannten Vorverkaufsstellen. E-Mail: oder Kartentelefon: 02302/28 222-22.