Mehr als 9.000 Pilger bei Deutschlands größter Fußwallfahrt

Mehr als 9.000 Pilger bei Deutschlands größter Fußwallfahrt
Das gute Wetter sorgte für viele Pilger auf der Wallfahrt von Osnabrück nach Telgte.

Mehr als 9.000 Pilger haben am Samstag an Deutschlands größter Fußwallfahrt von Osnabrück nach Telgte teilgenommen. Wegen des guten Wetters hätten sich auf der 48 Kilometer langen Strecke immer mehr Menschen dem Zug angeschlossen, sagte Organisator Karlheinz Schomaker dem Evangelischen Pressedienst (epd). Die 162. Telgter Wallfahrt stand unter dem Motto "Bringt eure Bitten mit Dank vor Gott".

Die ersten Pilger starteten bereits um 3 Uhr morgens in Osnabrück. Gläubige aller Konfessionen und besonders viele junge Menschen hätten sich beteiligt, sagte Schomaker. Rund 150 ältere und gehbehinderte Pilger nahmen an der parallel organisierten Fahrradwallfahrt teil. Die Telgter Wallfahrt des katholischen Bistums Osnabrück findet seit 1852 statt. Die Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland sowie dem benachbarten Ausland

Meldungen

Top Meldung
Ein ökumenischer Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom soll am 14. Dezember 2019 an die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge erinnern.
Mit einer Mahnwache und einem ökumenischen Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom soll am 14. Dezember an die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge erinnert werden.