Menschen in Deutschland optimistischer als in den vergangenen Jahren

Menschen in Deutschland optimistischer als in den vergangenen Jahren
Die Bevölkerung in Deutschland ist einer Umfrage zufolge so optimistisch wie seit fast zwei Jahrzehnten nicht mehr. Zum Jahreswechsel blicken 57 Prozent dem neuen Jahr mit Hoffnungen entgegen, nur zwölf Prozent äußern Befürchtungen, und 20 Prozent seien skeptisch, wie das Institut für Demoskopie in Allensbach am Freitag mitteilte. Damit habe sich der Anteil der Optimisten im Vergleich zu den vergangenen beiden Jahren um acht Prozentpunkte erhöht.

Der diesjährige Anteil von 57 Prozent der Bevölkerung, die das neue Jahr mit Hoffnungen erwarten, sei der höchste seit Mitte der 90er Jahre. Nach Ansicht der Demoskopen trägt vor allem die robuste deutsche Konjunktur zu dem positiven Stimmungsbild bei. Während die südeuropäischen Länder und Frankreich weiterhin mit den Folgen der Krise in der Euro-Zone zu kämpfen hätten, profitierten die Deutschen von der guten wirtschaftlichen Entwicklung im Land.

Viele denken, einen sicheren Arbeitsplatz zu haben

Die überwiegende Mehrheit der Berufstätigen sei überzeugt, einen sicheren Arbeitsplatz zu haben. Außerdem ziehe eine steigende Zahl von Bürgern eine positive Bilanz ihrer wirtschaftlichen Situation mit Blick auf die zurückliegenden fünf Jahre. Vor allem die jüngere Generation blicke optimistisch in die Zukunft: 72 Prozent der 16- bis 29-Jährigen schauten mit Hoffnungen auf das neue Jahr, von den 30- bis 44-Jährigen seien es 63 Prozent, von den 45- bis 59-Jährigen 57 Prozent und bei den 60-Jährigen und Älteren noch 46 Prozent.

Seit 1949 stellt das Institut zum Jahreswechsel an die Bürger die Frage, ob sie dem neuen Jahr mit Hoffnungen oder Befürchtungen entgegensehen. Besonders in den 50er, 60er und auch noch den 70er Jahren zeigte sich in der Bevölkerung ein ausgeprägt positives Stimmungsbild. Seit 1990, vor allem aber seit 2000 gab es dagegen nur wenige Jahre, in denen die Mehrheit der Bevölkerung für das darauffolgende Jahr positiv gestimmt war.

Für die Umfrage wurden 1.587 Menschen ab 16 Jahren im Zeitraum vom 1. bis zum 12. Dezember 2013 befragt.

Meldungen

Top Meldung
Geburtenstation von Crivitz soll geschlossen werden.
Im Städtchen Crivitz droht die Schließung der Geburtenstation. Dagegen gehen die Menschen auf die Straße, und auch die Kirchengemeinde ist dabei.