Glaubenstest: Bayerischer Rundfunk startet Cred-O-Mat

Glaubenstest: Bayerischer Rundfunk startet Cred-O-Mat
Individualisierter Glaube: Wer weiß eigentlich genau, woran er glaubt? Seit diesem Mittwoch bietet der Cred-O-Mat des Bayerischen Rundfunks (BR) Antworten auf diese Frage.

Mit dem Cred-O-Mat kann der Tester herausfinden, was ihm Halt im Leben gibt. Ähnlich wie der Wahl-O-Mat, mit dem Bürger vor Wahlen herausfinden können, welche Partei am besten zu ihren Positionen passt, gibt der Cred-O-Mat Antworten. Allerdings ordnet er nicht bestimmte Religionen entsprechend der angekreuzten Antworten zu, sondern findet für den Nutzer heraus, woran er bewusst oder unbewusst glaubt.

"Das kann eine höhere Macht sein, das kann Gott sein. Glauben kann man auch an die Kraft der Gemeinschaft, an gesellschaftliche Verantwortung, oder aber an Spaß und Genuss", erklärte der BR zum Start. Die These dahinter: Jeder Mensch glaube. "Die Suche nach einer höheren Wahrheit ist alles andere als out, nur eben in der Vielfalt ziemlich bunt."

Den Fragebogen hat die Innsbrucker Psychologin Tatjana Schnell für den BR mitentwickelt.

Meldungen

Top Meldung
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zu einem besseren Schutz für humanitäre Helfer aufgerufen. Diese würden immer wieder gezielt angegriffen und an ihrer Arbeit gehindert werden, sagte Merkel in ihrem Video-Podcast.