Kirchenmesse "Gloria" lädt nach Augsburg ein

Gloria Messe Logo

messeDORNBIRN

Kirchenmesse "Gloria" lädt nach Augsburg ein
In Augsburg beginnt am 7. November die Kirchenmesse "Gloria", die 2012 nach Angaben der Veranstalter rund 3.000 Besucher anzog. Die Kirchenmesse lädt nach 2012 zum zweiten Mal in die Lutherstadt Augsburg ein.

Auf der Kirchenmesse "Gloria" in Augsburg präsentieren sich vom 7. bis 9. November mehr als 100 Aussteller aus zwölf Nationen mit ihren Werken und Angeboten. Neben der Messe selbst ist ein vielfältiges Veranstaltungsangebot vorgesehen.

Unter anderem wird der Glocken-Experte Kurt Kramer an drei Terminen über seine Erfahrungen mit Kirchenglocken sprechen. Der frühere Glockeninspektor des Erzbistums Freiburg ist Mitglied im gemeinsamen Beratungsausschuss der EKD und der Deutschen Bischofskonferenz für das deutsche Glockenwesen und engagiert sich seit Jahrzehnten auf internationaler Ebene für die Bewahrung von Glocken.

Die "Gloria"-Besucher können nicht nur die Stände auf dem Messegelände in Augsburg besuchen, sondern auch ein Veranstaltungsprogramm, das aktuelle Trends aus christlicher Sicht beleuchten soll. Beispielsweise diskutieren der Politikwissenschaftler Arnulf Baring, der Rektor der Päpstlichen Hochschule Heiligenkreuz Pater Karl Wallner, der frühere Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt Werner Münch, und der Wallfahrtsdirektor von Maria Vesperbild Prälat Wilhelm Imkamp über das Thema "Authentisch leben – Unsere Sehnsucht nach Echtheit und Charakter".

Gäste aus der Weltkirche

Ein ähnliches Thema hat sich auch Werner Tiki Küstenmacher vorgenommen, Autor der "Simplify your life"-Bücher, der mit der Psychologin Elisabeth Lukas über "unsere Sehnsucht nach dem einfachen Leben" nachdenken wird.

Die Messe "Gloria" hat auch Gäste aus der Weltkirche eingeladen: Der Bischof für die ägyptischen (koptischen) Christen in Deutschland, Anba Damian, der Patriarch der melkitisch-katholischen Kirche, Patriarch Gregorios aus Damaskus und der Bischof der Ukrainischen Griechisch-katholische Kirche, Milan Sasik, berichten aus erster Hand über die politische und kirchliche Situation in ihren Ländern.

Konzerte mit den Sängern Andi Weiss und Marisa sowie literarische Gespräche und Lesungen mit Autoren wie Kara Huber, Martha Schad oder Michael Hesemann runden das Programm der Messe ab, die nicht Beratungs- und Verkaufsmesse sein will, sondern auch ein Ort der "Begegnung und Inspiration".

Meldungen

Top Meldung
Zeitumstellung in Kirchturmuhr vom Pastor
Wenn an diesem Wochenende die Uhren zurückgestellt werden, funktioniert das in den meisten Kirchen im Norden elektronisch. Doch in wenigen Gemeinden ist noch Handarbeit gefragt - etwa in Karby an der Eckernförder Bucht.