Literaturnobelpreis geht an die Kanadierin Alice Munro

Literaturnobelpreis für Alice Munro

Foto: dpa/epa Man Booker Prize HO

Literaturnobelpreis geht an die Kanadierin Alice Munro
Der Literaturnobelpreis geht in diesem Jahr an Alice Munro. Das teilte die Schwedische Akademie am Donnerstag in Stockholm mit.

Die kanadische Autorin Alice Munro wurde vor allem mit Kurzgeschichtensammlungen wie "Tanz der seligen Geister" berühmt. Zu den wichtigen Werken der 82-Jährigen zählen auch "Kleine Aussichten" oder "Die Jupitermonde".

Literaturkritiker Denis Scheck nannte den Literaturnobelpreis für Munro eine "sensationelle Wahl". "Das ist nicht nur eine Entscheidung für die neben Margaret Atwood tollste kanadische Autorin, sondern auch eine Entscheidung für die Form der Erzählung", sagte Scheck ("Druckfrisch") auf der Frankfurter Buchmesse. Munro habe diese Erzählform ins 21. Jahrhundert hinübergerettet.

Auch der Hanser-Verleger Michael Krüger würdigte Alice Munro als "verdiente" Literaturnobelpreisträgerin gewürdigt. "Alice Munro ist eine wunderbare Schriftstellerin", sagte Krüger auf der Buchmesse. Beim Hanser-Verlag hatte man auf den Preis für die weißrussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch gehofft, die kurz vor der Bekanntgabe als Favoritin gegolten hatte und deren Bücher auf Deutsch bei Hanser erscheinen. Er sei aber nicht enttäuscht, sagte Krüger: "Das kann keiner voraussagen."

Twitter war am schnellsten

Der Nobelpreis ist weltweit die wichtigste Auszeichnung für Literatur. Gestiftet wurde der Preis vom schwedischen Industriellen und Erfinder Alfred Nobel (1833-1896). Die Verleihung findet alljährlich am 10. Dezember statt, dem Todestag Nobels. Der Preis ist mit umgerechnet 920.000 Euro dotiert.

Im vergangenen Jahr erhielt der chinesische Autor Mo Yan die begehrte Ehrung. Deutschsprachige Preisträger waren zuletzt Herta Müller (2009), Elfriede Jelinek (2004) und Günter Grass (1999).

Die Trägerin des Literaturnobelpreises war im Internet früher bekannt als vor Ort in Stockholm. Als der Jurychef die Entscheidung für Schriftstellerin Alice Munro gerade noch einleitete, hatte der offizielle Twitter-Account der Akademie sie schon zur Preisträgerin gekürt: "Die Kanadierin Alice Munro, 82 Jahre alt, bekommt den #NobelPrize 2013 für #Literature", hies es dort. Sie sei eine Meisterin der zeitgenössischen Erzählkunst.

Meldungen

Top Meldung
Garnisonkirche
Die Stiftung Garnisonkirche in Potsdam rechnet mit bis zu 80.000 touristischen Besuchern pro Jahr in dem wiederaufgebauten Kirchturm. Die künftigen Eintrittspreise sollen sich an den Eintrittspreisen von anderen Sehenswürdigkeiten in der Stadt orientieren.

aus dem chrismonshop

Das chrismon-Familienjahrbuch
Warum beginnt das Kirchenjahr im Dezember? Wie nennen die Astronomen den Morgenstern? Und wie geht noch mal das berühmte Lied dazu? Das neue Jahrbuch für Familien mit kleinen...