Polizeigewerkschaft für Alkoholverbot in Bus und Bahn

Polizeigewerkschaft für Alkoholverbot in Bus und Bahn
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert ein generelles Alkoholverbot in Bussen und Bahnen.

Für stark Alkoholisierte sollte es ein Beförderungsverbot geben, sagte GdP-Chef Oliver Malchow der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). Erste Erfahrungen in Hamburg zeigten, dass die Lage nicht nur für die Polizei, sondern vor allem für die anderen Fahrgäste deutlich besser werde.

Meldungen

Top Meldung
Irmgard Schwaetzer
Die EKD will auf ihrer Synode am Mittwoch das Kirchengesetz beschließen, wie junge Menschen regulär als Synodale Zugang zur EKD-Synode erhalten können. Heute wurde der Gesetzentwurf vorgestellt. Es gibt aber auch Änderungsanträge.