Bremer Pastoren gegen den Ankauf von Kampfdrohnen

Bremer Pastoren gegen den Ankauf von Kampfdrohnen
71 Bremer Pastoren haben sich gegen den Ankauf bewaffneter Kampfdrohnen durch die Bundeswehr ausgesprochen.

Die Waffe sei völkerrechtlich nicht zulässig, weil sie nicht jederzeit und an jedem Ort eindeutig zwischen Widerstandskämpfern und Zivilpersonen unterscheiden könne, heißt es in einem Papier, das die Initiatoren am Dienstag vorstellten. Der Drohnen-Einsatz unterstütze eine entmoralisierte und völlig emotionslose Kriegführung. Menschliches Leben gerate "völlig aus dem Blickfeld". Die Erklärung wird nun an Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) weitergeleitet. Die Theologen wollen auch in den anderen evangelischen Landeskirchen Unterschriften für die Stellungnahme sammeln.

Meldungen

Top Meldung
Kirchensteuereinnahmen schrumpfen wegen Corona-Pandemie stärker als während der Finanzkrise.
Der Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Volker Knöppel, rechnet angesichts der Corona-Krise mit einem Kirchensteuerrückgang von etwa 10 bis 25 Prozent. Die negativen Auswirkungen würden damit dramatischer sein als bei der Finanzkrise 2008/2009.