Erstmals offen schwuler Bischof bei US-Lutheranern

Deutschland spricht 2019
Erstmals offen schwuler Bischof bei US-Lutheranern
In der größten lutherischen Kirche der USA ist mit R. Guy Erwin erstmals ein offen schwuler Geistlicher zum Bischof gewählt worden.

Wie die Evangelisch-Lutherische Kirche in Amerika am Samstag (Ortszeit) mitteilte, hat sich die Diözese von Südwest-Kalifornien für den Theologen R. Guy Erwin entschieden. Erwin ist Pastor in der Stadt Glendale und lehrt zudem an der California Lutheran University in Thousand Oaks Religion und Geschichte. Er lebt mit seinem Partner zusammen.

Erst seit 2009 dürfen Schwule und Lesben in der vier Millionen
Mitglieder zählenden Evangelisch-Lutherischen Kirche in Amerika Pastoren werden. Erwin wurde 2011 ordiniert. Er hat in Tübingen, Leipzig und an der US-amerikanischen Yale Universität studiert. Der Theologe gehört der Volksgruppe der Osage-Indianer an.