Papstwahl beginnt zwischen Montag und Mittwoch

Papstwahl beginnt zwischen Montag und Mittwoch
Die Wahl eines neuen Papstes soll offenbar zwischen Montag und Mittwoch beginnen. Das erklärte ein Vatikan-Sprecher am Freitag. Die inzwischen vollzählig versammelten Kardinäle wollen den genauen Termin am Nachmittag festlegen.

Vatikan-Sprecher Federico Lombardi kündigte vor Journalisten in Rom an, die Entscheidung werde kurz nach 19 Uhr am Freitagabend verkündet. Die 115 wahlberechtigten Kardinäle sind seit wenigen Stunden vollzählig im Vatikan anwesend. Sie treffen sich täglich zu sogenannten Generalkongregationen, um über Situation und Zukunft der katholischen Kirche zu beraten. Das Konklave beginnt nach Einschätzung Lombardis am Montag, Dienstag oder Mittwoch. Die Wahl findet in der Sixtinischen Kapelle unweit des Petersdoms statt. Die Kardinäle dürfen währenddessen keinerlei Kontakt zur Außenwelt haben. Für die Papstwahl ist eine Zweidrittelmehrheit erforderlich.