Landesbischof Meister gegen "Gemeindebeschimpfung"

Landesbischof Meister gegen "Gemeindebeschimpfung"
Der Gegensatz zwischen den vollen Kirchen zu Weihnachten und den schlechter besuchten Gotteshäusern im Jahresverlauf stört den hannoverschen Landesbischof Ralf Meister nicht.

Die Zeit der Gemeindebeschimpfung sei vorbei, sagte Meister am Freitag im Nordwestradio von Radio Bremen und NDR. "Der Gottesdienstbesuch allein macht nicht den frommen Christen." Welche Werte dem Einzelnen wichtig seien, zeige sich im täglichen Verhalten, betonte der Bischof der größten Landeskirche Deutschlands.

Die evangelische und die katholische Kirche haben unterdessen einen Online-Service für die Weihnachtsgottesdienste in diesem Jahr gestartet. Unter "www.weihnachtsgottesdienste.de" können Orte und Zeiten für Gottesdienste, Christmetten und Krippenspiele abgerufen werden. Die Datenbank enthält Gottesdienstorte und -zeiten von Heiligabend bis zum Dreikönigstag am 6. Januar. Mehr als 40.000 Gottesdienste zu den Weihnachtstagen können abgerufen werden.

Themen

Meldungen