Reformierte wählen im Juni neuen Kirchenpräsidenten

Reformierte wählen im Juni neuen Kirchenpräsidenten
Die Evangelisch-reformierte Kirche wählt am 21. Juni einen neuen Kirchenpräsidenten.

Amtsinhaber Jann Schmidt müsse laut Kirchenverfassung spätestens mit seinem 65. Geburtstag am 24. Oktober 2013 in den Ruhestand treten, sagte Kirchensprecher Ulf Preuß am Mittwoch in Leer.

Die Stelle des leitenden Theologen werde nicht ausgeschrieben, betonte Preuß. Das kirchenleitende Gremium Moderamen werde gezielt mögliche Kandidaten ansprechen. Sechs Wochen vor der Wahl müssten die Namen veröffentlicht werden.

Zur Evangelisch-reformierten Kirche mit Sitz in Leer gehören rund 185.000 Mitglieder in 146 Gemeinden zwischen Ostfriesland und dem Allgäu.
 

Meldungen

Top Meldung
Sterbebegleitung im Hospiz
Die Sorge um schwer kranke und sterbende Menschen steht im Mittelpunkt der diesjährigen "Woche für das Leben". Die von katholischer und evangelischer Kirche gemeinsam organisierte bundesweite ökumenische Aktionswoche wird am Samstag mit einem Gottesdienst in Augsburg eröffnet.