"Euer Fasten gehört mir"

Ali

Foto: M.Konigorski

Ali Seddadi (13) will das Fastengebot dieses Jahr zum ersten Mal ganz durchhalten

"Euer Fasten gehört mir"
Ali Seddadi, 13 Jahre alt, will diesen Ramadan zum ersten Mal voll mitfasten. Den ganzen Tag über nichts essen oder trinken - das kann ganz schön lang werden. Aber Ali weiß sich zu helfen.

Wenn muslimische Kinder in die Pubertät kommen, gilt für sie wie für alle anderen gläubigen Muslime die Pflicht, im Monat Ramadan zu fasten. Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nehmen Muslime dann nichts zu sich, kein Essen, kein Trinken, sie dürfen nicht rauchen und auch keinen Geschlechtsverkehr haben. Aber auch innerlich sollen sie fasten und sich besonders gottgefällig verhalten.

Den Ramadan einzuhalten ist eine der fünf Säulen des Islam, für die Gläubigen so wichtig wie die täglichen Gebete und das Glaubensbekenntnis, die Wallfahrt nach Mekka und die Abgabe für die Armen.

In den vergangenen Jahren hat Ali Seddadi aus dem Frankfurter Stadtteil Hausen tageweise mitgefastet. Dieses Jahr ist er 13 Jahre alt geworden und hat sich vorgenommen, den ganzen Ramadan - vom 20. Juli bis zum 18. August - durchzuhalten. Nach den ersten Tagen ist er ganz zuversichtlich, dass er es schafft:

Ali Seddadi hält zum ersten Mal komplett den Ramadan ein und erzählt, wie es ihm geht.

aus dem chrismonshop

Choral:gut!
Es war Martin Luther, der den Choral populär gemacht hat. Er ließ die Lieder auf Flugblätter drucken und verteilte sie ans Volk. So entstand Gemeinschaft durch gemeinsames...