Umfrage: Kleinkinder sind bei Müttern am besten aufgehoben

Umfrage: Kleinkinder sind bei Müttern am besten aufgehoben
Mutter ist die Beste - das hat eine Umfrage des evangelischen Monatsmagazins "chrismon" (Juli-Ausgabe) ergeben.

Mutter ist die Beste - das hat eine Umfrage des evangelischen Monatsmagazins "chrismon" (Juli-Ausgabe) ergeben, das die Frage gestellt hat: Bei wem ist ein Kleinkind zwischen ein und drei Jahren tagsüber am besten aufgehoben? 62 Prozent der Befragten antworteten, dass die Betreuung durch die Mutter am besten sei. 17 Prozent sagten bei Erziehern in einer Krippe. Abgeschlagen in der Umfrage waren die Väter (ein Prozent) - noch hinter den Großeltern (drei Prozent).

Die repräsentative Befragung von 1.001 Frauen und Männern durch das Institut Emnid zeigt deutliche Unterschiede zwischen Ost und West. Während im Westen 68 Prozent der Befragten die Betreuung durch die Mutter favorisieren und nur elf Prozent eine Kinderkrippe vorziehen, sind es im Osten 41 Prozent, die die Krippenbetreuung empfehlen. Eine Betreuung durch die Mutter sehen in den neuen Ländern 37 Prozent als Ideal an.

Meldungen

Top Meldung
Sterbebegleitung im Hospiz
Die Sorge um schwer kranke und sterbende Menschen steht im Mittelpunkt der diesjährigen "Woche für das Leben". Die von katholischer und evangelischer Kirche gemeinsam organisierte bundesweite ökumenische Aktionswoche wird am Samstag mit einem Gottesdienst in Augsburg eröffnet.