Johannes Neuer übernimmt Leitung der Deutschen Nationalbibliothek

Johannes Neuer übernimmt Leitung der Deutschen Nationalbibliothek

Der Medien- und Kommunikationswissenschaftler Johannes Neuer (46) wird Direktor der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig. Der Verwaltungsrat der Bibliothek habe der Empfehlung der Auswahlkommission für die Nachfolge von Michael Fernau zugestimmt, teilte die Deutsche Nationalbibliothek am Dienstag in Leipzig mit. Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) begrüßte die Entscheidung. Der neue Direktor bringe wichtige Erfahrungen aus dem internationalen Bibliothekswesen und der bibliotheksnahen Wirtschaft mit.

Den Angaben zufolge war Neuer bislang als Bibliothekarischer Direktor der ekz.bibliotheksservice GmbH tätig. Zuvor hatte er als Führungskraft an der New York Public Library gearbeitet. Die Deutsche Nationalbibliothek dokumentiert und archiviert alle Werke in Schrift und Ton, die seit 1913 in oder über Deutschland oder in deutscher Sprache veröffentlicht wurden.