Kinderschutzbund-Präsident: Entlastungspaket bringt vielen Vorteile

Kinderschutzbund-Präsident: Entlastungspaket bringt vielen Vorteile

Der Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes, Heinz Hilgers, hat das dritte Entlastungspaket der Bundesregierung insgesamt positiv bewertet. "Das ist breit gestreut und wird vielen Menschen Vorteile bringen", sagte er dem "RedaktionsNetzwerk Deutschland "(Montag). Er kritisierte allerdings, dass der Höchstbetrag des Kinderzuschlags für einkommensschwache Familien lediglich um 21 Euro steigen soll.

"Das enttäuscht mich", sagte er. Denn die einkommensschwachen Haushalte gäben einen Großteil ihrer Einnahmen für Lebensmittel aus, und bei diesen liege die Inflationsrate nicht bei rund sieben Prozent, sondern doppelt so hoch.

Der Höchstbetrag des Kinderzuschlages wurde zum 1. Juli auf 229 Euro monatlich je Kind erhöht und steigt zum 1. Januar 2023 auf 250 Euro monatlich. Der Betrag soll bis zur Einführung der von der Regierung geplanten Kindergrundsicherung gelten.