Leipziger Bachfest feiert internationale Community

Leipziger Bachfest feiert internationale Community

Das diesjährige Leipziger Bachfest will die weltweite Bach-Community zusammenbringen. Das Festival vom 9. bis 19. Juni steht unter dem Motto "Bach-We Are Family", wie das Bach-Archiv Leipzig am Mittwoch mitteilte. Knapp 30 Ensembles aus aller Welt würden erwartet, um den Komponisten und einstigen Leipziger Thomaskantor Johann Sebastian Bach (1685-1750) an seinem Hauptwirkungsort zu feiern. Geplant sind an den zehn Festivaltagen rund 140 Veranstaltungen in und um Leipzig.

Das Bach-Archiv versteht sich als musikalisches Kompetenzzentrum für den Barockkomponisten und die weit verzweigte Bach-Familie. Trotz Pandemie- Bedingungen blickt die Einrichtung nach eigenen Angaben auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück. Die Sammlung des Hauses sei um bedeutende Stücke erweitert und fortlaufend digitalisiert worden. Johann Sebastian Bach war von 1723 bis zu seinem Tod 1750 Thomaskantor in Leipzig. In der Thomaskirche befindet sich seine Grabstätte.