Vandalismus in Stuttgarter Kirche

Vandalismus in Stuttgarter Kirche

Unbekannte sind in der Nacht zum Samstag in eine Kirche in Stuttgart eingedrungen und haben erhebliche Schäden angerichtet. Wie die Polizei mitteilte, schlugen die Täter vier Fensterscheiben ein, um in das Gebäude zu gelangen. Die Johanneskirche ist derzeit wegen Sanierungsarbeiten eingerüstet. Im Inneren demolierten sie mehr als 20 Fenster mit zum Teil hochwertiger Glasmalerei.

Die Eindringlinge brachen Schränke auf, warfen eine Schranktüre von der Empore in den Kirchenraum, rissen Bänke aus der Verankerung, warfen Regale um und schleuderten Bibeln durch die Kirche. Die Täter versprühten zudem den Inhalt eines Feuerlöschers. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf mehrere zehntausend Euro.