Von der Leyen kündigt Gesetzentwurf gegen Gewalt an Frauen an

Von der Leyen kündigt Gesetzentwurf gegen Gewalt an Frauen an

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat einen EU-Gesetzesvorschlag gegen Gewalt an Frauen angekündigt. Es gehe um eine wirksame Strafverfolgung, um Prävention und Schutz, online wie offline, sagte sie am Mittwoch laut Manuskript bei ihrer Rede zur Lage der Union in Straßburg. Der Vorschlag solle bis Ende des Jahres auf den Weg gebracht werden.

Nach den Worten von der Leyens geht es um die "Freiheit von Angst". Während der Corona-Pandemie seien zu viele Frauen dieser Freiheit beraubt worden, sagte sie laut Redetext. Es sei eine "besonders schreckliche Zeit" für diejenigen gewesen, die vor ihren Peinigern nirgendwohin hätten fliehen können.