Katholischer Wirtschaftsverband ruft zu Corona-Impfung auf

Katholischer Wirtschaftsverband ruft zu Corona-Impfung auf

Der Bundesverband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung hat an die Bevölkerung appelliert, sich gegen Corona impfen zu lassen. "Wir sind als Christen verpflichtet, nicht nur uns, sondern auch unsere Mitmenschen zu schützen. Jeder von uns hat eine moralische und ethische Impfpflicht", sagte der Verbandsvorsitzende Josef Ridders am Donnerstag in Essen. Eine allgemeine Impfpflicht sei für ihn aber nur als letztes Mittel "sinnvoll und durchsetzbar".

Zugleich warnte der Verbandsvertreter vor einer Verschärfung der öffentlichen Debatte. "Die Politik und die Meinungsmultiplikatoren in Deutschland sollten sich um die Ungeimpften mit eindringlichen Appellen und guten Argumenten bemühen, anstatt in polemischen Scheingefechten um eine mögliche Impfpflicht Zeit und Vertrauen zu verspielen", sagte er. Jedem Bürger dürfte mittlerweile "bewusst und bekannt sein, dass nur die sogenannte Herdenimmunität uns dauerhaft wieder ein sicheres und normales Leben ermöglicht".