Sonderimpfaktion für Kinder und Jugendliche in Wiesbaden

Sonderimpfaktion für Kinder und Jugendliche in Wiesbaden

Das Impfzentrum Wiesbaden hat am Mittwoch Sonderimpfungen für Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 17 Jahren angeboten. Die zusätzliche Impfmöglichkeit mit dem Biontech-Vakzin sei sehr gut angenommen worden, sagte der städtische Pressereferent Sebastian Wenzel am Nachmittag dem Evangelischen Pressedienst (epd). Bereits kurz nach elf Uhr seien bereits mehr als 100 Personen geimpft gewesen, darunter auch Erziehungsberechtigte. Die Ärzte schätzten, dass bis zum Abend 400 Menschen geimpft seien.

Die Kinder und Jugendlichen seien äußerst positiv gestimmt gewesen, berichtete Wenzel. Einige hätten Vorerkrankungen als Grund genannt, sich impfen zulassen, andere den Schutz der Eltern- und Großeltern sowie ein besseres Sicherheitsgefühl. Das Impfzentrum biete auch am Donnerstag von 11 bis 18.30 Uhr Sonderimpfungen für Kinder- und Jugendliche an, ergänzte Wenzel.