Merkel will nach der Pandemie weniger reisen

Merkel will nach der Pandemie weniger reisen

Angela Merkel (CDU) will als Bundeskanzlerin nach der Corona-Pandemie weniger reisen, um das Klima zu schützen. Vieles sei auch über Videokonferenzen zu besprechen, sagte Merkel beim 3. Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt am Main. Das heiße aber nicht, dass sie nie wieder mit Menschen zusammenkommen wolle. "Mir fehlt das schon", räumte die Kanzlerin ein.

Das vorab aufgezeichnete Podium "Zukunft geht nur gemeinsam: Warum Klimaschutz alle Generationen braucht" mit Merkel war ab Samstag beim weitgehend digitalen Kirchentag abrufbar.

Meldungen

Top Meldung
Der rheinische Präses Thorsten Latzel
Der rheinische Präses Thorsten Latzel begibt sich vom 6. bis 13. Juli mit einem E-Bike auf eine Radtour durch das Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland. Die "Sommertour der Hoffnung" führt von der Saarbrücker Ludwigskirche zum Weseler Willibrordi-Dom.